Am Blauen Klassenzimmer direkt an der Emscher können Kinder das Gewässer genau unter die Lupe nehmen. /(Foto: Rupert Oberhäuser/EGLV)

Emschergenossenschaft bietet Fortbildungsangebote für Lehrkräfte und Umweltbildende

Am Blauen Klassenzimmer direkt an der Emscher können Kinder das Gewässer genau unter die Lupe nehmen. /(Foto: Rupert Oberhäuser/EGLV)
Am Blauen Klassenzimmer direkt an der Emscher können Kinder das Gewässer genau unter die Lupe nehmen. /(Foto: Rupert Oberhäuser/EGLV)

Emschergenossenschaft und Lippeverband (EGLV) haben in Zusammenarbeit mit der Biologiedidaktik der Universität Duisburg-Essen zwei spannende, kostenfreie Online-Fortbildungen für Lehrkräfte und Umweltbildende entwickelt: Unsere Gewässer erleben – Emscher und Lippe im naturwissenschaftlichen Unterricht. Die Fortbildung basiert auf den erfolgreichen Exkursionsprogrammen „Auf ins Neue Emschertal / Lippetal“. Anmeldungen sind bis zum 20. November möglich.

Los geht es mit allen Teilnehmenden am 7. Dezember 2021 von 14 bis 16 Uhr mit einem gemeinsamen Zoom-Meeting. Anschließend können die Kurse über die Online-Plattform Moodle bis zum 9. März 2022 bei freier Zeiteinteilung absolviert werden. Das gemeinsame Abschlussmeeting gibt es dann am 15. März 2022 in der Zeit von 14 bis 16 Uhr. Anmeldungen sind bis zum 20. November 2021 möglich.

Anmeldung bis 20. November

EGLV lädt Lehrkräfte, Umweltbildende, Natur-, Erlebnis- und Waldpädagoginnen und -pädagogen oder pädagogische Fachkräfte aus Kinder- und Jugendeinrichtungen ein, ihr Wissen über die fortlaufende ökologische Entwicklung und Verbesserung an den beiden Flusssystemen zu vertiefen.

Nach Abschluss des Kurses erhalten alle Absolventinnen und Absolventen eine Erfolgsbescheinigung über die Teilnahme. Verschiedene Wassererlebnisorte und Blaue Klassenzimmer stehen anschließend für selbstinitiierte Exkursionen entlang der beiden Flusssysteme bereit.

Kontakt

Interessierte können sich per Mail mit ihren Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer), Angaben zu ihrem pädagogischen Hintergrund und ihrer Kurspräferenz (Emscher oder Lippe) bis zum 20.1 November an bildung@eglv.de oder telefonisch an Kerstin Stuhr (0201-104 2386) wenden. Infos zu den Exkursionsprogrammen gibt es unter www.eglv.de/bildung

EGLV, Pädagogik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv