Elfriede Reimann ältestes „Geburtstagskind“ bei Nachfeier des Trägervereins

Der Trägerverein der Seniorenbegegnungsstätte führte seine 51. Geburtstagsnachfeier durch. Älteste Teilnehmerin war
Der Trägerverein der Seniorenbegegnungsstätte führte seine 51. Geburtstagsnachfeier durch. Älteste Teilnehmerin war diesmal Elfriede Reimann (93). (Foto: Karl-Heinz Helms)

Der Trägerverein der Seniorenbegegnungsstätte hat seine nunmehr 51. Geburtstagsnachfeier erfolgreich durchgeführt. Zu der Veranstaltung am vergangenen Freitag (10.7.) waren die in den Monaten Mai und Juni geborenen Vereinsmitglieder eingeladen.

An 60 Mitglieder ergingen Einladungen, von denen 39 reagierten und 27 ihre Teilnahme zusagten. Es war erfreulich, dass 26 Damen und Herren ihre Zusage einlösten und an den vom Service Team liebevoll dekorierten Tischen Platz nahmen. Nicht so erfreulich war die Tatsache, dass zu 21 Einladungen keinerlei Reaktionen erfolgten.

Wie immer erfolgte die Begrüßung mit einem Glas Sekt, anschließend wurde kostenfrei Kaffee und Kuchen serviert.

Mit 93 Jahren war Elfriede Reimann die älteste Teilnehmerin, die aus den Händen des stellvertretenden Vorsitzenden,,Norbert Schopp, ein kleines Präsent erhielt.

Der Literaturkreis war erneut mit zwei Wortbeiträgen beteiligt. Für diesen ehrenamtlichen Einsatz erhielten die Damen verdienten und lebhaften Beifall. Für den musikalischen Rahmen sorgte auch diesmal wieder in bester Stimmung Andre Wörmann. Das Angebot an Evergreens, Schlagern und Hits bestimmten die Besucher weitestgehend selbst, da sie über ausliegende Wunschzettel darauf Einfluss nehmen konnten.

Als die Veranstaltung nach zweieinhalb Stunden beendet war, blickten die Besucher auf angenehme und unterhaltsame Stunden zurück,  in denen sie die Alltagssorgen im Foyer abgestellt hatten.

Print Friendly, PDF & Email

Seniorentreff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns