Der Gemeinderat hat die Aufwandsentschädigungen für die Funktionsträger und Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr erhöht: Übung der Holzwickeder Feuerwehr. Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Ehrenamtliche der Feuerwehr erhalten mehr Aufwandsentschädigung

Der Gemeinderat hat die Aufwandsentschädigungen für die Funktionsträger und Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr erhöht: Übung der Holzwickeder Feuerwehr. Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Der Gemeinderat hat die Aufwandsentschädigungen für die Funktionsträger und Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr angepasst: Übung der Holzwickeder Feuerwehr. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Die Funktionsträger und ihre Stellvertreter innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde erhalten künftig eine höhere Aufwandentschädigung. Das beschloss der Gemeinderat am Donnerstag (6.2.). Der Bürgerblock hatte einen entsprechenden Antrage gestellt, In den Haushaltsberatungen im Herbst hatten sich die Parteien dann darauf verständig, sich bei der Erhöhung an der Aufwandsentschädigung der Ratsmitglieder zu orientieren.

2.714 Euro Mehrkosten im Jahr

Künftig werden die Funktionsträger der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde zwischen 22 und 55 Euro monatlich erhalten (bisher 16,40 bis 55 Euro). Ganz neu werden auch die beiden Kleiderkammerwarte eine Aufwandsentschädigung von je 55 Euro erhalten. Die Aufwandsentschädigung für die Leiter der Feuerwehr bleiben, bis auf eine Aufrundung auf volle Euro, unverändert. Der Leiter der Feuerwehr erhält 329 Euro monatlich seine beiden Stellvertreter jeweils 165 Euro. Durch die Erhöhung der Aufwandentschädigung ergeben sich für die Gemeinde jährliche Mehrkosten von 2.714 Euro.  

Rat


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv