Spendenübergabe aus der Adventsfensteraktion, von li.: Angelika Hartjenstein, Susanne Werbinsky, Katja Kortmann, Justyna Herkelmann, Fritz Eckei sowie Klaus und Monika Pfauter. (Foto: privat)

Eheleute Pfauter spenden Erlös aus der Adventsfensteraktion an Treffpunkt Villa

Den Erlös in Höhe von 2.415 Euro aus der Adventsfensteraktion gespendet (von li.): Angelika Hartjenstein, Susanne Werbinsky, Katja Kortmann, Justyna Herkelmann, Fritz Eckei sowie Klaus und Monika Pfauter. (Foto: privat)

Ein schöner Abschluss der Adventsfensteraktion 2022: Monika und Klaus Pfauter, die Organisatoren der Aktion, übergaben gestern (11.1.) insgesamt 2.415 Euro an die Vertreterinnen des Treffpunktes Villa.

Für den Treffpunkt Villa nahm Justyna Herkelmann die Spende in Empfang und bedankte sich herzlich. Begleitet wurde die Mitarbeiterind er Villa dabei von Katja Kortmann, der Leiterin des Familienbüros in Holzwickede, die das öffentliche Adventsfenster im Dezember gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendzentrum in der Kreiseinrichtung gestaltet hatte. Ebenfalls anwesend waren Angelika Hartjenstein und Susanne Werbinsky als Vertreterinnen der Grünen, die neue Liederhefte für die Adventsfensteraktion im kommenden Jahr finanziert haben.

„Die alten Liederhefte waren schon etwas abgegriffen“, freut sich Monika Pfauter. „Die neuen Liederhefte kommen in das Glühweinmobil zur Unterstützung für die Sängerinnen und Sänger bei der Adventsfensteraktion im nächsten Jahr.“

Übrigens: Die ersten drei Anmeldungen für die Aktion liegen dem Ehepaar Pfauter schon vor.

Adventsfensteraktion, Spende


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-Mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv