Sieben Kisten mit Lebensmitteln sammelten und spendeten die Kinder der Dudenrothschule für die Tafelausgabestelle Holzwickede. (Foto: privat)

Dudenrothschule sammelt und spendet Lebensmittel

Sieben Kisten mit Lebensmitteln sammelten und spendeten die Kinder der Dudenrothschule für die Tafelausgabestelle Holzwickede. (Foto: privat)
Sieben Kisten mit Lebensmitteln sammelten und spendeten die Kinder der Dudenrothschule für die Tafelausgabestelle Holzwickede. (Foto: privat)

Eine feste Tradition ist der Erntedankgottesdienst mit Gabenübergabe an die Tafel Unna Ausgabestelle Holzwickede. Auf Grund der Corona-Lage musste der diesjährige Gottesdienst ausfallen. Für die Kinder, Eltern und das Kollegium der Dudenrothschule war dies noch lange kein Grund Erntedank gänzlich ausfallen zu lassen: „Gerade als evangelische Grundschule haben wir eine besondere Verantwortung für die Nächstenliebe insbesondere in Krisenzeiten“, erklärt Schulleiterin Katja Buschsieweke.

Deswegen entschloss sich die Schule auch ohne Gottesdienst Gaben für die Tafel zu sammeln und das mit Erfolg: Neun mehr als gut gefüllte Kisten mit Lebensmitteln konnten die Klassensprecher der Klassen an die Verantwortlichen der Tafel und Pfarrerin Josefowitz übergeben. „Ich möchte allen für ihre Spenden danken. Unsere Schulgemeinschaft ist stark und gerade in Krisenzeiten für andere da. Das macht mich richtig stolz“, freut sich Katja Buschsieweke.

Die Lebensmittel können nun von Bedürftigen an der Ausgabestelle Holzwickede abgeholt werden. 

Kommentar

  • Sehr Gutes Beispiel, Verantwortung für Bedürftige in den schulischen Lehrplan einzubauen und mit den Schülern und Schülerinnen schon im Grundschulalter zu verwirklichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv