Die Grünen planen Europäische Mobilitätswoche in Holzwickede

Die Grünen in Holzwickede laden alle Bürger der Gemeinde, die selbst ein E‑Bike oder E‑Auto fahren, zu einem Infor­ma­ti­ons­aus­tausch unter­ein­ander ein. Alle anderen sind ein­ge­laden, mal in einem E‑Auto mit­zu­fahren. „Gerade bei der E‑Mobilität von Kraft­fahr­zeugen gibt es etliche Infor­ma­ti­ons­de­fi­zite“, sagt Susanne Wer­binsky. 

Für das nächste Jahr kün­digt die Rats­frau der Grünen dann an, dass ihre Frak­tion zusammen mit der Gemeinde und den Ener­gie­werken Holzwickede vom 16. bis 22. Sep­tember die Euro­päi­sche Mobi­li­täts­woche ins Leben rufen will. Diese Ver­an­stal­tung im Rahmen einer Kam­pagne der Euro­päi­schen Kom­mis­sion biete Kom­munen aus ganz Europa die per­fekte Mög­lich­keit, ihren Bür­gern die kom­plette Band­breite nach­hal­tiger Mobi­lität vor Ort näher zu bringen, so Wer­binsky. Jedes Jahr werden im Rahmen der Euro­päi­schen Mobi­li­täts­wo­chen inno­va­tive Ver­kehrs­lö­sungen aus­pro­biert und mit krea­tiven Ideen für eine nach­hal­tige Mobi­lität i den Kom­munen geworben.

So werden bei­spiels­weise Park­plätze und Stra­ßen­räume umge­nutzt, neue Fuß- und Rad­wege eröffnet, Elektro-Fahr­zeuge gete­stet, Schul­wett­be­werbe durch­ge­führt und Aktionen für mehr Kli­ma­schutz im Ver­kehr durch­ge­führt. „Dadurch wollen wir zeigen, dass nach­hal­tige Mobi­lität mög­lich ist, Spaß macht und prak­tisch gelebt werden kann“, erklärt Susanne Wer­binsky. 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.