Fraktionsvorsitzender der Grünen: Friedhelm Klemp. (Foto: privat)

Die Grünen finanzieren Nachhilfe-Gutscheine für bedürftige Kinder

Um die Bil­dungs­chancen von Kin­dern aus bil­dungs­fernen Fami­lien her­zu­stellen und die Chan­cen­gleich­heit zu ver­bes­sern, die in der Corona-Krise noch weiter gelitten hat, schlug Fried­helm Klemp eine Som­mer­schule vor. Die Som­mer­schule findet nicht statt. Doch Fried­helm Klemp und die Holzwickeder Grünen wollen den­noch einen Bei­trag lei­sten, för­der­be­dürf­tige Kinder in der Gemeinde Holzwickede zu unter­stützen: „Wir möchten zwölf Bil­dungs­gut­scheine spenden“, kün­digt ihr Frak­ti­ons­vor­sit­zender Fried­helm Klemp an.

Die Bil­dungs­ut­scheine können beim Stu­di­en­kreis Holzwickede ein­ge­löst werden. Jeder Gut­schein ent­spricht fünf mal 45 Minuten qua­li­fi­zierte Nach­hilfe, erläu­tert Klemp. „Die Zeiten können fle­xibel gestaltet werden. Wir würden uns freuen, wenn die Schulen und soziale Ein­rich­tungen die Eltern über unser Angebot infor­mieren. Die Eltern können dann direkt Kon­takt mit uns auf­nehmen.“

Die Anmel­dung und Kosten für die Nach­hilfe über­nehmen anschlie­ßend die Grünen, die sich außerdem auch vor­stellen können, Bil­dungs­pa­ten­schaften zu über­nehmen.

Die Grpnen, Nachhilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv