Der HSC gibt seinen Senf dazu

Rechtzeitig zu Weihnachten gibt der HSC nun seinen Senf dazu: Ab sofort im Ballhaus erhältlich.  (Foto: privat)

Recht­zeitig zu Weih­nachten gibt der HSC nun seinen Senf dazu: Ab sofort im Ball­haus erhält­lich. (Foto: privat)

Immer wieder etwas Neues aus der Mar­ke­ting-Abtei­lung des Holzwickeder Sport Clubs: Zum Weih­nachts­markt wurde der erste HSC-Senf prä­sen­tiert. In Zusam­men­ar­beit mit dem Senf­laden aus Unna wurde spe­ziell für den Verein dieser Senf kre­iert und hat schon erste Befür­worter bei dem Gästen auf dem Holzwickeder Markt­platz gefunden.

Diesen Senf gibt es nur beim HSC. Gekauft werden kann er im „Ball­haus“ im Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion, bei den Heim­spielen der 2. Mann­schaft auf der Haarstrang-Sport­an­lage oder bei Harald Jelinek (Tel. 0152 23 67 99 24).

Und damit es auch eine Option für ein schönes Weih­nachts­prä­sent für die Familie gibt, bietet der HSC eine Weih­nachts­kiste mit dreimal Senf vom Fein­sten an: Neben dem HSC-Senf gibt es einen Weih­nachts­senf und für die Lieb­haber der Farben Schwarz und Gelb auch noch den BVB-Senf.

Für die Käufer der Weih­nachts­bäume am 15/​16. Dezember auf der Haarstrang-Sport­an­lage, für die Besu­cher des Advents­fen­sters am 23. Dezember im „Ball­haus“ sowie für die Teil­nehmer der HSC-Sil­ve­ster­wan­de­rung zum Hof Riedel in Hengsen sei gesagt: An diesen Tagen gibt es reich­lich Senf…zu kaufen. Nicht zu ver­gessen: Das Buch „Mahl­zeit“ mit „Zwei gehen essen, einer bezahlt“ ist an diesen Ter­minen eben­falls ver­fügbar.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.