Dank für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe: Ausflug in die Landeshauptstadt

Die Ehrenamtlichen am Düsseldorfer Landtag. (Foto: Sicherheitsdienst des Landtages)
Die Ehren­amt­li­chen aus der Flücht­lings­hilfe im Kreis Unna am Düs­sel­dorfer Landtag. (Foto: Sicher­heits­dienst des Land­tages)

Ehren­amt­liche setzen ihre Frei­zeit ein, um anderen zu helfen. Gerade auch in der Flücht­lings­hilfe und beim Erlernen von Spra­chen sind sie unver­zichtbar. Das weiß auch das Kom­mu­nale Inte­gra­ti­ons­zen­trum Kreis Unna (KI) und hat als Dank für ihre Arbeit Ehren­amt­liche auf einen Aus­flug ein­ge­laden.

Sich aus­zu­tau­schen, über die Arbeit zu unter­halten und auch mal etwas anderes zu sehen – des­halb machen wir den Aus­flug“, sagt Jenny Brunner vom KI. Rund 40 Per­sonen aus der Arbeit mit Geflüch­teten sowie Sprach­mitt­le­rinnen und Sprach­mittler fuhren daher mit in die Lan­des­haupt­stadt nach Düs­sel­dorf.

Und eine Aus­zeit haben sich die Ehren­amt­li­chen ver­dient“, sagt Katja Arens, Koor­di­na­torin des Sprach­mittler-Pools. „In diesem Jahr hat das KI bereits 400 Ein­sätze von Sprach­mitt­le­rinnen und Sprach­mitt­lern orga­ni­siert.“

Im Landtag und Rheinschifffahrt

Auf dem Pro­gramm standen eine Rhein­schiff­fahrt und der Besuch einer Ple­nar­sit­zung im Düs­sel­dorfer Landtag. Dabei waren Poli­tiker wie Mini­ster­prä­si­dent Armin Laschet und Inte­gra­ti­ons­mi­ni­ster Dr. Joa­chim Stamp zum Greifen nah. Pas­send war das Thema der Sit­zung: Es ging um die Situa­tion von Geflüch­teten, den Auf­ent­halts­status und die Arbeits­auf­nahme.

Als poli­tisch inter­es­sierter Mensch, war es eine Berei­che­rung aktu­elle Tages­po­litik mit­zu­er­leben“, berichtet Bar­bara Kotissek, eine Ehren­amt­liche aus Lünen. Die Fahrt fand im Rahmen des Demo­kra­tie­jahrs 2019 statt. Zu recht, wie sich zeigte: „Begei­stert hat mich die Demo­kra­tie­at­mo­sphäre in der Ple­nar­sit­zung im Landtag“, sagt Gue­vara Ibisch, Sprach­mittler Kreis Unna.

Mehr zu den Sprach­mitt­lern und zum KI ist unter www.kreis-unna.de/ki zu finden. PK | PKU

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.