Daniel Krahn neues Mitglied im Beirat für Digitale Wirtschaft

Ein Teil des Bei­rats für Digi­tale Wirt­schaft zu sein und dazu bei­zu­tragen, für digi­tale Unter­nehmen hier in NRW die besten Rah­men­be­din­gungen zu schaffen, ist eine große Ehre für mich“, freut sich Daniel Krahn. Als eines von drei neuen Mit­glie­dern berät er künftig die Lan­des­re­gie­rung bei der Umset­zung ihrer Agenda für die digi­tale Wirt­schaft.

Im August wurde er in den Beirat berufen. Wirt­schafts- und Digi­tal­mi­ni­ster Prof. Dr. Andreas Pink­wart erklärt zum Beginn der neuen Bei­rats­pe­riode die Ziele: „Nord­rhein-West­falen muss die Chancen der Digi­ta­li­sie­rung kon­se­quent nutzen. NRW soll als digi­taler Hot­spot inno­va­tiven Start-ups eine Heimat bieten.“

Auf Daniel Krahn wartet nun also eine ver­ant­wor­tungs­volle Auf­gabe, der er sich gern stellt. Denn als Gründer von Urlaubsguru.de und der UNIQ GmbH, die fest in NRW ver­wur­zelt ist, weiß er, welche Vor­teile die Region zu bieten hat.

Gemeinsam soll daran gear­beitet werden, für digi­tale Unter­nehmen noch bes­sere Grund­vor­aus­set­zungen zu ent­wickeln und NRW dazu ver­helfen, das „Digi­tal­land Nummer 1“ zu werden. Der Beirat setzt sich aus 22 Bran­chen­ex­per­tinnen und ‑experten zusammen, die aus unter­schied­li­chen Berei­chen der Wirt­schaft stammen: der Start-up-Szene, dem Mit­tel­stand, aus Groß­un­ter­nehmen sowie Ver­tre­tern aus Ven­ture Capital, der Wis­sen­schaft, aus digi­talen Schlüs­sel­tech­no­lo­gien wie künst­liche Intel­li­genz und Ver­bänden

UNIQ GmbH


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv