Im August besichtigten Joel Hahn (HDR GmbH), Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Verwaltungsratsvorsitzende Dr. Christiane Krüger (MULNV NRW), Markus Netzel (WFG), Vorstandsvorsitzende Birgit Kastner sowie Landrat Michael Makiolla(von li.) das Grundstck im Eco Port, auf dem der neubau des CVUA Westfalen entstehen wird. (Foto: P. Gräber Emscherblog)

CVUA Westfalen sucht bereits Personal in Holzwickede und Umgebung

Im August besichtigten Joel Hahn (HDR GmbH), Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Verwaltungsratsvorsitzende Dr. Christiane Krüger (MULNV NRW), Markus Netzel (WFG), Vorstandsvorsitzende Birgit Kastner sowie Landrat Michael Makiolla(von li.) das Grundstck im Eco Port, auf dem der neubau des CVUA Westfalen entstehen wird. (Foto: P. Gräber Emscherblog)
Im August besichtigten Joel Hahn (HDR GmbH), Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Verwaltungsratsvorsitzende Dr. Christiane Krüger (MULNV NRW), Markus Netzel (WFG), Vorstandsvorsitzende Birgit Kastner sowie Landrat Michael Makiolla(von li.) das Grundstck im Eco Port, auf dem der neubau des CVUA Westfalen entstehen wird. (Foto: P. Gräber Emscherblog)

Planmäßig soll der Neubau des Chemischen Veterinäruntersuchungsamtes (CVUA) Westfalen in Holzwickede frühestens im Jahr 2023 fertiggestellt sein: Auf dem rd. 13.000 m² großen Grundstück im Holzwickeder Eco Port wird nicht weniger als „ein Forschungshaus der Zukunft“ entstehen, in dem die bislang noch auf vier Standorte verteilten rund 200 Beschäftigen zusammengelegt werden. Für Holzwickede und Umgebung bedeutet diese Ansiedlung nicht nur einen gewaltigen Imagegewinn. Bereits jetzt sucht die Behörde mit Blick auf den Umzug neues Personal in Holzwickede und Umgebung: Konkret sind sechs zumeist unbefristete Stellen ausgeschrieben.

Dass die Neuansiedlung der Behörde nicht nur ein gewaltiger Imagegewinn für die Gemeinde ist, sondern auch als Arbeitgeber interessant ist, hatte Vorstandsvorsitzende des CUVA Westfalen bereits im August des Jahres angedeutet, als Birgit Kastner gemeinsam mit Mitgliedern des Vorstandes und Verwaltungsrates bei einem Besuch im Holzwickeder Rathaus den aktuellen Planungsstand des Neubauprojektes vorstellte (Emscherblog berichtete).

Viele Mitarbeiter scheiden altersbedingt aus

Von den aktuell gut 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Behörde sind etwa 50 Führungskräfte und wissenschaftliche Mitarbeiter wie Tierärzte, Lebensmittelchemiker usw., weitere 100 sind technische Mitarbeiter wie Ingenieure oder Technische Assistenten im chemischen, biologischen oder veterinärmedizinischen Bereich. Außerdem gibt es etwa 30 bis 35 Beschäftige im Verwaltungsbereich.

„Die Altersstruktur unserer Beschäftigten ist sehr spannend“, erläuterte Birgit Kastner. „Das Durchschnittsalter unserer Mitarbeiter liegt bei 47 Jahren und mehr als die Hälfte unserer Mitarbeiter ist schon über 50 Jahre alt.“ In den nächsten zehn bis 15 Jahren werden also altersbedingt sehr viele Mitarbeiter beim CVUA ausscheiden und diese müssen ersetzt werden. „Wir suchen ständig neue Leute“, bestätigt die Vorstandsvorsitzende.

Ganz aktuell sind beim CUVA aktuell sechs Stellen zu besetzen, darunter teils technisch hochspezialisierte Aufgaben, aber auch Stellen im Verwaltungsbereich. „Noch befinden sich diese Arbeitsplätze nicht Holzwickede“, räumt Martin Tiggemann, Ansprechpartner im Bereich Personal und Organisation, ein. „Es sind aber alles Arbeitsplätze die spätestens ab 2024/25 in Holzwickede arbeiten müssen.“

Aktuell sechs Stellenausschreibungen

Da die Stellen der CVUA fast alle unbefristet sind, geht Tiggemann mit Blick auf den Umzug der Behörde davon aus, dass sie insbesondere für Bewerberinnen und Bewerber aus Holzwickede und Umgebung attraktiv sein könnten. „Für eine relativ kurze Übergangszeit nimmt man ja vielleicht auch einmal eine etwas längere Anfahrt zum Arbeitsplatz in Kauf“, hofft Martin Tiggemann auf Bewerbungen aus der Region.

Wer sich für die aktuellen Stellenausschreibungen der CVUA Westfalen interessiert, findet unter diesem Link alle wichtigen Information. „Der Link bleibt übrigens aktiv“, sagt Martin Tiggemann. „Man kann darunter auch in Zukunft immer alle aktuellen Stellenangebote unserer Behörde finden.“

CVUA, Stellenausschreibungen


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv