CDU will Abfallkalender weiter an alle Haushalte verteilen lassen

Soll ab nächstes Jahr  aus Kostengründen nur noch im Internet bereitgestellt: der Abfallkalender der Gemeinde.  (Repro: emscherblog)
Soll ab näch­stes Jahr aus Kosten­gründen nur noch im Internet bereit­ge­stellt: der Abfall­ka­lender der Gemeinde. (Repro: Emscher­blog)

Im letzten Umwelt­aus­schuss (22. Juni) vor den Ferien wurde mit­ge­teilt, dass der Abfall­ka­lender künftig nicht mehr auto­ma­tisch an alle Haus­halte ver­teilt werden soll. Statt­dessen können alle Holzwickeder den Abfall­ka­lender online ein­sehen und her­un­ter­laden. Haus­be­sitzer sollen den Kalender mit den Grund­steu­er­be­scheiden ver­schickt bekommen und anschlie­ßend an ihre Mieter wei­ter­leiten können.

Die CDU ist mit diesem Ver­wal­tungs­be­schluss nicht ein­ver­standen und stellt nun den Antrag, den Abfall­ka­lender auch wei­terhin kostenlos an alle Holzwickeder Haus­halte zu ver­teilen.

Befremdliche Entscheidung

Die CDU begründet ihren Antrag damit, dass der Abfall­ka­lender ein 16-sei­tiges farbig gedrucktes Pro­dukt sei, das den Bürger eben nicht nur über die Abfuhr­ter­mine infor­miert, son­dern dar­über hinaus auch wich­tige Hin­weise zur Müll­tren­nung und –ent­sor­gung ent­hält. „Die Ver­tei­lung an alle Haus­halte hat sich bewährt und stellt sicher, dass wirk­lich alle Haus­halte über die Ent­sor­gungs­praktik in Holzwickede umfas­send in for­miert und ange­leitet werden“, heißt es in dem Antrag der CDU. Die CDU möchten den Bür­gern nicht zumuten, sich diese Infor­ma­tionen bei Bedarf künftig selbst zu besorgen, zumal nicht jeder Haus­halt über die ent­spre­chende tech­ni­sche Aus­stat­tung ver­fügt. Es könne auch nicht sein, dass die bisher kosten­lose Dienst­lei­stung der Ver­brau­cher­infor­ma­tion von der Ver­wal­tung auf die Haus­be­sitzer abge­schoben wird.

Ebenso befremd­lich ist die Ein­stel­lung dieser Ser­vice­lei­stung allein auf Beschluss der Ver­wal­tung ohne Ein­be­zie­hung der poli­ti­schen Gre­mien“ erfolgt sei, so CDU-Chef Frank Laus­mann in dem Antrag.

Abfall, CDU


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv