CDU fordert Sanierung des Parkplatzes an der Haarstrang-Sportanlage

Die CDU will den Park­platz an der Haarstrang-Sport­an­lage sanieren lassen: Die Ver­wal­tung soll akute Gefah­ren­stellen im Wege der Ver­kehrs­si­che­rungs­pflicht unver­züg­lich besei­tigen und der Politik Sanie­rungs­vor­schläge in ver­schie­denen Vari­anten mit Kosten­schät­zung vor­legen, so der Antrag der CDU-Frak­tion.

Auf­grund zahl­rei­cher Bür­ger­be­schwerden über den Zustand des Park­platzes am Fuß­ball­sta­dion in Opher­dicke ist eine Sanie­rung der vor­han­denen Schot­ter­fläche drin­gend geboten“, begründet Frak­ti­ons­vor­sit­zender Frank Mar­kowski den Antrag seiner Frak­tion. Das Auf­füllen ein­zelner Löcher mit Schotter sei „nicht ziel­füh­rend“. Viel­mehr sei ein „groß­flä­chiges Sanie­rungs­kon­zept“ zu erar­beiten.

Dazu soll die Ver­wal­tung ver­schie­dene Vari­anten (z.B, Pfla­ster, Asphalt, Sand) prüfen, eine Kosten­schät­zung vor­nehmen und die jewei­ligen Vor- und Nach­teile benennen.

Außerdem soll das Stell­platz­an­gebot durch Anbringen der feh­lenden Mar­kie­rungen opti­miert werden. Neben der Sanie­rung werde so gleich­zeitig auch die Zahl der Stell­plätze erhöht.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.