CDU-Bürgerfahrt führt ins wunderschöne Maastricht

Die CDU lädt zur nächsten Bürgerfahrt ein, die im Oktober in die niederländische Stadt Maastricht führt. (Foto: CDU Holzwickede)

Die CDU lädt zur nächsten Bürgerfahrt ein, die im Oktober in die niederländische Stadt Maastricht führt. (Foto: CDU Holzwickede)

Die CDU Holzwickede lädt zu einer Bürgerfahrt ein, die am Samstag (14. Oktober) ins wunderschöne Maastricht führt.

Der Tagesausflug startet um 7.15 Uhr am Holzwickeder Marktplatz. Anschließend machen sich die Teilnehmer im modernen Reisebus auf den Weg Richtung Niederlande. Am Vormittag erreichen sie die Stadt Maastricht. Hier werden die Teilnehmer schon von kundigen Stadtführern empfangen, die sie auf einen spannenden Rundgang durch die Altstadt mitnehmen.Die Stadtbesichtigung führt durch das historische Stadtzentrum mit dem restaurierten Stokstraat-Viertel, die alten Festungsanlagen, den Stadtpark und den international bekannten zentralen Platz, den Vrijthof.

Das Mittagessen wird in einem zentral gelegenen Lokal eingenommen. Danach haben die Teilnehmer Zeit für einen individuellen Bummel.

Am Nachmittag erkundet die Holzwickeder Gruppe Maastricht vom Wasser aus. Die Teilnehmer erleben bei einer einstündigen Bootsfahrt auf der Maas, die historische St. Servaas-Brücke, die Liebfrauen-Basilika, einen Teil der ersten Wallanlage von Maastricht aus dem Jahre 1229, das neue Stadtviertel Céramique mit dem Bonnefanten-Museum, das Gouvernementsgebäude und St. Pietersberg.

Nahe der belgischen Grenze wendet das Schiff und kehrt zum Maastrichter Stadtzentrum zurück. Danach geht es mit dem Bus zurück nach Holzwickede.

Kosten für CDU-Mitglieder: 55 Euro sowie für Nichtmitglieder 59 Euro.

Leistungen:  Fahrt im modernen Reisebus mit WC und Bordküche; Stadtführung Maastricht mit örtlicher Reiseleitung (ca. 90 Min.); Mittagessen als Tellergericht in einer Lokalität in Maastricht (exklusive Getränke); Schifffahrt auf der Maas (ca. 60 Min.)

  • Termin: Samstag, 14. Oktober, ab 7.15 Uhr Marktplatz.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.