Kleine Linden-Allee beschäftigt Umweltpolitiker weiter

14 Linden in der Allee in Höhe der Einmündung Opherdicker Straße beschäftigten heute (28.9.) erneut den Umweltausschuss, der in seiner vorangegangenen Sitzung zu einem Ortstermin ausgerückt war. Auch heute konnten sich die Fraktionen nicht auf eine einheitliche Empfehlung einigen, wie mit dem Problem umgegangen werden soll, dass die großen Lindenbäume inzwischen das Tageslicht in den Häusern an der kleinen Allee erheblich reduzieren.

Weiterlesen

Mit rd. 31 000 m3 hat sich der Wasserverlust im Jahr 2017 im Versorgungsnetz der Gemeinde mehr als verdoppelt. Hauptursache dafür sind, so die Wasserversorgung, marode Hausanschlüsse. (Foto: _piu700_pixelio.de)

Holzwickeder Wasserpreis wird sich verändern müssen

Sauberes Trinkwasser ist ein hohes Gut. Die Holzwickeder Haushalte werden sich deshalb mittelfristig auf einen regelmäßig steigenden Wasserpreis einrichten müssen. Das ist die Quintessenz eines mündlichen Berichtes zur Entwicklung des Wasserpreises, den der Leiter der kommunalen Wasserversorgung, Stefan Petersmann, im Betriebsausschuss am Montagabend (7.9.) gab.

Weiterlesen

Allee zum früheren Hof Dudenroth: Über 20 Linden sollen verschwinden

Dass sich ein Umweltausschuss schwer mit dem Fällen von Bäumen tut, kann eigentlich niemanden überraschen. Schließlich verstehen sich die Mitglieder dieses Fachausschusses quer durch alle Fraktionen als Sachwalter der Umwelt – oder sollten sich zumindest so verstehen. In der ersten Sitzung des Umweltausschusses nach den Ferien ging es heute (24.8.) gleich um eine ganze Lindenallee mit 20 bis 25 Bäumen, die gefällt werden sollte.

Weiterlesen

Tierfreunde aufgepasst: Jakobs-Kreuzkraut auf Pferdekoppeln eine tödliche Gefahr

Holzwickeder Gärtnermeister Werner Hessel ist ein anerkannter Orchideen-Experte und als Naturschützer sehr um die heimische Pflanzen- und Tierwelt bemüht. In einem Beitrag für den Emscherblog macht Werner Hessel darauf aufmerksam, welche Gefahren zum Beispiel für Pferde und andere Haustiere von einem aktuell blühenden heimischen Gewächs, dem Jakobs-Kreuzkraut, ausgehen.

Weiterlesen

Unna pflanzt Energie: Genossenschaft berät auf Unnaer Wochenmarkt

Bürger können in die Energiewende investieren und mehrfach profitieren: Mit einem Beitrag zum Klimaschutz und einer attraktiven Rendite für ihre Geldanlage. „Unna pflanzt Energie“ ist das Motto der Energiegenossenschaft, die von engagierten Bürgern mit Unterstützung der Stadtwerke Unna und der Arcanum Energy gegründet wurde.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv