Einen offiziellen Spielplatz wünschen sich viele Eltern für ihre Kinder auch östlich der bestehenden TuS Elch-Tennisplätze: Prüfer Rainer Scharpenberg hinterlässt am Spielplatz Amselweg das TÜV-Prüfsiegel. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Neuer Spielplatz im Norden: SPD unterstützt Bürgerantrag aus dem Krummen Weg

Die Chancen, dass ein neuer Spielplatz im Norden der Gemeinde am Rande der Tennisanlage des TuS Elch entsteht, stehen nicht schlecht. Wie der Fraktionsvorsitzende der SPD, Michael Klimziak, mitteilt, hat seine Fraktion den Brief der beiden Anwohnerinnen aus dem Neubaugebiet Krummer Weg/In der Aue, in dem sie die Errichtung eines Kinderspielplatzes östlich der Tennisplätze vorschlagen, ebenfalls am 4. Februar erhalten. Wie gestern berichtet, hatte die FDP dieses Schreiben zum Anlass für einen Antrag an die Bürgermeisterin genommen.

Weiterlesen

Von links: Antje König-Krämer (Kulturabteilung der Gemeinde), Autor Horst Eckert und Sina Ziegler (Festivalleitung) mit den drei jüngsten Anthologien zum Krimifestival "Mord am Hellweg". (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Mord am Hellweg: Autor Horst Eckert auf Recherche am Tatort Holzwickede

Auch in diesem Jahr wird am Hellweg wieder kräftig gemordet: „Mord am Hellweg“ hat sich zu Europas größtem internationalen Krimifestival gemausert. Im Festivalzeitraum (19. September bis 14. November) wird zum zehnten Mal und damit im Zeichen eines kleinen Jubiläums wieder ein Veranstaltungsreigen mit ganz unterschiedlichen Formen „krimineller“ Events in rund 25 Städte und Gemeinden der Hellweg-Region über die Bühne gehen. Auch in Holzwickede wird es wieder voraussichtlich wieder drei Lesungen geben, so Sina Ziegler vom Festivalteam.

Weiterlesen

Die FDP will den Einmündungsbereich Sölder- und Hauptstraße auf Kosten eines Parkplatzes und Grünbeetes übersichtlicher gestalten lassen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

FDP will Einmündung Haupt- und Sölder Straße übersichtlicher gestalten

Die Holzwickeder Liberalen wollen den Einmündungsbereich Haupt- und Sölder Straße ausweiten und haben eine entsprechende Prüfung durch die Gemeindeverwaltung und Beratung in den Fachausschüssen beantragt. „Immer wieder beklagen Bürgerinnen und Bürger sich über die ausgesprochen schlechten Einblickmöglichkeiten beim Herausfahren der Sölder Straße in die nördliche Richtung der Hauptstraße“, begründet Fraktionsvorsitzender Jochen Hake den Antrag seiner Fraktion. „Zu Unfällen mit Sach- und leichten Personenschäden ist es bereits gekommen.“

Weiterlesen

Ministerin Ina Scharrenbach wurde von Landrat Makiolla (2.v.r.), Kreisbrandmeister Heckmann (3.v.l.) und anderen Vertretern von Feuerwehr und Bevölkerungsschutz begrüßt. (Foto: C. Rauert – Kreis Unna)

Dank an Feuerwehr und Rettungsdienste: 2019 über 75.400 Einsätze

Egal, ob Brand, Unwetter oder Unfall: Die rund 2.300, meist ehrenamtlichen Feuerwehrleute im Kreis Unna sind immer zur Stelle, wenn irgendwo Hilfe gebraucht wird. Und die Retterinnen und Retter hatten im vorigen Jahr richtig viel zu tun. Es gab über 69.940 Rettungsdiensteinsätze (2018 = 68.850) und die Feuerwehr rückte fast 5.480 Mal aus (2018 = 5.300).

Weiterlesen

Dafür erntete er zahlreiche anerkennde "Aaahss!" und "Ohhs!" bei seinen jungen Studierenden: Dr. Scheuer fabrizierte natürlich auch selbst einige Seifenblasen im praktischen Versuch. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Schillernde Seifenblasen faszinieren junge Studierende in der Kinder-Uni

Die Sumerer im Alten Orient haben bereits vor 5.000 Jahren die Seife erfunden. Seitdem macht Waschen mehr Spaß und ist hygienischer. Aber nicht nur das: Seit tausenden von Jahren erfreuen sich die Menschen auf der ganzen Welt auch an Seifenblasen. Vor allem Kinder sind von den bunt schillernden Farben begeistert. Das zeigte einmal mehr die Kinderuni heute (14. Februar) in Holzwickede: „Warum platzen Seifenblasen?“ lautete das Thema und gut 150 Kinder und weitere Eltern aus Holzwickede und dem Kreis füllten das Forum im Schulzentrum.

Weiterlesen

Der Vorstand des CDU Gemeindeverbandes hat sich in seiner Sitzung heute (13. Februar) einstimmig auf Frank Lausmann (5.v.l.) als Bürgermeisterkandidaten festgelegt. (Foto: CDU)

CDU-Vorstand setzt auf Frank Lausmann als Kandidat fürs Bürgermeisteramt

Der CDU-Vorstand will mit Frank Lausmann ins "Rennen" um das Bürgermeisteramt gehen: In seiner Sitzung heute (13. Februar) hat der Vorstand des CDU Gemeindeverbandes Holzwickede einstimmig Frank Lausmann zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl am 13. September vorgeschlagen. Die CDU setzt mit ihrer Entscheidung für den aktuellen Parteivorsitzenden klar auf Erfahrung und Kontinuität und liegt mit der Veröffentlichung im vereinbarten Zeitplan.

Weiterlesen

Blick in das neue Prüflabor der Montanhydraulik GmbH in Holzwickede: Herzstück des Prüfungslabors ist ein Härteprüfgerät mit Digitalmikroskop, das eine 1000-fache Vergrößerung der Probe erlaubt. (Foto: Montanhydraulik)

Montanhydraulik eröffnet umfangreiches Prüflabor am Standort Holzwickede

Die Montanhydraulik GmbH, weltweit einer der führenden Hersteller von Hydraulikzylindern und hydraulischen Systemen, hat am Standort Holzwickede nach rund einem Jahr Planung und Bauzeit ein modernes Prüflabor eröffnet. Einem Team von qualifizierten und geschulten Ingenieuren stehen im Labor ab sofort mehrere fortschrittliche Prüfgeräte zur Verfügung, mit deren Hilfe ein kompletter Prüfzyklus angegangen werden kann. Schnellere Reaktionszeiten, eine höhere Qualitätssicherung sowie optimierte Produkte dürfen die Kunden in Zukunft erwarten.

Weiterlesen

Der direkte Radweg hinter der Unterführung in die Gemeindemitte und zum Emscherquellhof wird Realität. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Die Grünen wollen Lücke vom Emscher-Weg bis zur Sölder Straße schließen

Die Holzwickeder Grünen wollen die Lücke zwischen Emscher-Radweg und der Sölder Straße mit einem kombinierten Fuß- und Radweg auf der Schäferkampstraße schließen. In ihrem Antrag regen die Grünen den Bau einer entsprechenden Verbindung vom Tunnel bis zur Sölder Straße an. Im Rahmen der veränderten Besitzverhältnisse und Vertragsabwicklungen der Industriefläche Künstler bitten sie außerdem darum, zu prüfen, wie weit eine Fuß- und Radweg-Verbindung vom Emscher-Radweg bis zum Tunnel in südliche Richtung auf der Schäferkampstraße zu realisieren wäre.

Weiterlesen

Kaum zu glauben, aber immer mehr Besucher führen ihre Hunde für das tägliche Geschäft auf den Friedhof (Foto). Die Gemeinde kündigt verstärkte Kontrollen an. (Foto: P. Greäber - Emscherblog)

Gassi gehen“ auf dem Friedhof: Gemeinde kündigt verstärkte Kontrollen an

Das Ordnungsamt der Gemeinde Holzwickede wird aus gegebenem Anlass wieder verstärkte Kontrollen auf dem kommunalen Friedhof durchführen, teilt die Gemeinde heute (12. Februar) mit. Das Problem sind uneinsichtige Hundebesitzer: Sie führen ihre Hunde für das tägliche Geschäft über den Friedhof.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv