Betrug beim Wohngeld: Verfahren gegen Rentner eingestellt

Mit gehangen, mit gefangen heißt es im Volksmund – und nicht ohne Grund. Weil er gemeinsam mit seiner Ehefrau von März 2006 bis März 2013 unberechtigt Wohngeld in Höhe von knapp 3.500 Euro von der Gemeinde Holzwickede kassierte, fand sich der 70-jährige Rentner Peter V. gestern auf der Anklagebank des Amtsgerichtes in Unna wieder.

Weiterlesen

Je oller, je doller: Richter droht 86-jähriger Angeklagten Ordnungsgeld an

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben… Ein lautstarker Nachbarschaftsstreit fand gestern seine Fortsetzung vor dem Amtsgericht in Unna – ob der Konflikt allerdings damit beendet ist, darf bezweifelt werden: Auf der Anklagebank fand sich die 86-jährige Emma K. aus Holzwickede wegen Beleidigung wieder.

Weiterlesen

Glimpfliches Urteil für überforderten Firmenchef

Mit einer Geldstrafe „zur Bewährung“ ausgesetzt kam gestern vor dem Amtsgericht in Unna ein 49-jähriger britischer Staatsangehöriger aus Holzwickede davon. Der in Holzwickede wohnende ehemalige Soldat hatte von August 2011 bis September 2012 als Selbstständiger für seine Mitarbeiter in insgesamt 17 Fällen keine Sozialabgaben an die Krankenversicherungen abgeführt.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv