Asphalt, Straßenbau, Baustelle, (Foto: CCO - pixabay.de)

SPD sucht Gespräch mit Holzwickeder Bürgern über Straßenausbaubeiträge

Die SPD will mit den Holzwickeder Bür­gern über die Abschaf­fung der Stra­ßen­aus­bau­bei­träge ins Gespräch kommen. Gemeinsam mit ihren beiden NRW-Land­tags­ab­ge­ord­neten Stefan Käm­mer­ling und Hartmut Ganzke lädt die SPD Holzwickede alle inter­es­sierten Bürger zu einer Dia­log­ver­an­stal­tung am Mitt­woch (4. Dezember) ab 18 Uhr in das Alois-Gemmeke-Haus (katho­li­sches Gemein­de­haus) ein.

Weiterlesen

Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau am Feuerwehrgerätehaus Mitte, v.l.: Architekt Christian Weicken, Wilfried Brinkmann (Bauausschussvorsitzender), Gemeindewehrführer Enrico Birkenfeld, Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Uwe Nettlenbusch , Leiter FB IV. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Grundstein für neue Feuerwache Mitte ist gelegt: 1,65 Mio. Euro Baukosten

Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau am Feuerwehrgerätehaus Mitte, v.l.: Architekt Christian Weicken, Wilfried Brinkmann (Bauausschussvorsitzender), Gemeindewehrführer Enrico Birkenfeld, Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Uwe Nettlenbusch , Leiter FB IV. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Grund­stein­le­gung für den Erwei­te­rungsbau am Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus Mitte, v.l.: Archi­tekt Chri­stian Weicken, Wil­fried Brink­mann (Bau­aus­schuss­vor­sit­zender), Enrico Bir­ken­feld (Leiter Feu­er­wehr), Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel und Uwe Nett­len­busch , Leiter FB IV. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

In Anwe­sen­heit der Ver­treter aus Politik und Ver­wal­tung, der Feu­er­wehr, der am Bau betei­ligten Unter­nehmen und natür­lich auch einiger Bürger ist heute am späten Nach­mittag (26. November) der sym­bo­li­sche Grund­stein für den Erwei­te­rungsbau des Feu­er­wehr­ge­rä­te­hauses Mitte gelegt worden.

Weiterlesen

Die Vertreter aus Politik, Verwaltung, Fördermittelgebern und beteiligten Firmenvertreter vcollzogen heute den symbolischen ersten Spatenstich zum Ausbau des Breitbandnetzes ind er Gemeinde Holzwickede. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Symbolischer Spatenstich: Breitbandausbau in Holzwickede hat endlich begonnen

Die Vertreter aus Politik, Verwaltung, Fördermittelgebern und beteiligten Firmenvertreter vcollzogen heute den symbolischen ersten Spatenstich zum Ausbau des Breitbandnetzes ind er Gemeinde Holzwickede. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Die Ver­treter aus Politik, Ver­wal­tung, För­der­mit­tel­ge­bern und betei­ligten Fir­men­ver­treter voll­zogen heute den sym­bo­li­schen ersten Spa­ten­stich zum Ausbau des Breit­band­netzes in der Gemeinde Holzwickede. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Für die Gemeinde Holzwickede ist heute end­lich das Glas­faser-Zeit­alter ange­bro­chen: Der Breit­band­ausbau für das schnelle Internet begann heute (21. November) mit einem Spa­ten­stich für den Beginn der Tief­bau­ar­beiten. Dass der Spa­ten­stich heute in Anwe­sen­heit der Ver­treter aus Politik, Ver­wal­tung, För­der­mit­tel­ge­bern und betei­ligten Firmen auf dem Grund­stück der Familie Bern­hardt an der Lang­scheder Straße 78 eher sym­bo­li­scher Natur war und der reale Ausbau bis­lang über Frön­den­berger Gebiet noch nicht hin­aus­ge­kommen ist, tat der Freude der Bür­ger­mei­sterin Holzwickedes über­haupt keinen Abbruch.

Weiterlesen

Die Holzwickeder Straße (K29) wird in Höhe der Autobahnbrücke nach Pfingsten wieder vollgesperrt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)ommenden Montag (11. November) wird die Holzwickeder Straße deshalb voll gesperrt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Autobahn (A1): Fahrbahnverengungen in der Baustelle bei Holzwickede

Auf der A1 in Fahrt­rich­tung Bremen steht von Mitt­woch (20. November) bis Samstag (23. November) und in Fahrt­rich­tung Köln von Freitag (22. November) bis Samstag (23. November) sowie von Montag (25. November) . bis Don­nerstag (28. November) jeweils von 19 bis vor­aus­sicht­lich 6 Uhr zwi­schen dem Auto­bahn­kreuz Dortmund/​Unna (A1/​A44) und der Anschluss­stelle Schwerte nur eine Fahr­spur zur Ver­fü­gung. Im Bereich der Bau­stelle zum Ersatz­neubau der A1-Brücke in Holzwickede (Kreis Unna) muss die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauer­land-Hoch­stift kurz­fri­stig die soge­nannte Gelb­mar­kie­rung, die in Bau­stellen zur tem­po­rären Ver­kehrs­füh­rung ver­wendet wird, erneuern. 

Die Fahr­bahn­ver­en­gungen sind nach Angaben des Lan­des­be­triebes wie folgt geplant:

A1-Fahr­bahn­ver­en­gung in Fahrt­rich­tung Bremen:
20. November, 19 Uhr bis 21. November, 6 Uhr
21. November, 19 Uhr bis 22. November, 6 Uhr
22. November, 19 Uhr bis 23. November, 6 Uhr

A1-Fahr­bahn­ver­en­gung in Fahrt­rich­tung Köln:
22. November, 19 Uhr bis 23. November, 6 Uhr
25. November, 19 Uhr bis 26. November, 6 Uhr
26. November, 19 Uhr bis 27. November, 6 Uhr
27. November, 19 Uhr bis 28. November, 6 Uhr 

Richtfest für die vierzügige neue Kindertagesstätte im Park, v.l.: Rainer Gopefert (AWO-Geschäftsführer), Anja Specke (Kita-Leiterin), Torsten Goepfert (Kreis-Dezernent), Katja Schuon (Leiterin Amt für Familie und Jugend Kreios Unna), Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Hartmut Ganzke (AWO Vorsitzender) Matthias Fischer (UKBS-Geschäftsführer), Simon Könemann (Architekt) und Theo Rieke (Vorsitzenden Jugendhilfeausschuss Kreis Unna). (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Richtfest für neue AWO-Kita an der Allee: Jetzt geht es an den Innenausbau

Zum Richtfest für die vierzügige neue AWO-Kindertagesstätte an der Allee waren heute nur zufriedene Gesichter zu sehen: Für die Vertreter der Gemeinde sprach Ulrike Drossel von "einem wirklich schönen Tag" und wünschte "weiterhin gute Zusammenarbeit", die Vertreter der AWO strahlten mit den Eltern und Kindern, die gekommen waren, um die Wette.

Weiterlesen

Endlich: Nach über einem halben Jahr Sperrung ist die Holzwickeder Straße ab sofort wieder für den motorisierten Verkehr befahrbar - zumindest einspurig. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

A1K29: Vollsperrung der Holzwickeder Straße

Die alte Brücke wird abgerissen: Ab kommenden Montag (11. November) wird die Holzwickeder Straße deshalb voll gesperrt.  (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Die alte Brücke wird abge­rissen: Ab kom­menden Montag (11. November) wird die Holzwickeder Straße des­halb voll gesperrt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

In den näch­sten zwei Wochen kommt es wieder zu Ver­kehrs­ein­schrän­kungen im Ver­lauf der Holzwickeder Straße (K29) in Holzwickede, wie der Lan­des­be­trieb Strassen.nrw mit­teilt. Grund für die Voll­sper­rung sind Bau­maß­nahmen im Zusam­men­hang mit dem Ersatz­neubau der A1-Brücke über die Holzwickeder Straße. Die Brücke befindet sich in Holzwickede im Ver­lauf der A1 zwi­schen dem Auto­bahn­kreuz Dortmund/​Unna (A1/​A44) und der Anschluss­stelle Schwerte.

Am Montag (11. November) ab 7 Uhr beginnen die Abbruch­ar­beiten am nörd­li­chen Bestands­bau­werk. Diese werden bis vor­aus­sicht­lich zum 23. November unter Voll­sper­rung der Holzwickeder Straße (K29) im Auf­trag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauer­land-Hoch­stift aus­ge­führt. Die A1 bleibt wäh­rend der Abbruch­ar­beiten ohne Ver­kehrs­ein­schrän­kungen in beide Rich­tungen befahrbar.

Eine Umlei­tung über die Unnaer Straße und Mas­sener Straße im Zuge der L678, L677 und K31 wird vor Ort aus­ge­schil­dert. Fuß­gänger und Rad­fahrer werden abseits der Arbeits­be­reiche gesi­chert durch die Bau­stelle geführt. Ledig­lich am 11. November ist die Holzwickeder Straße auch für Fuß­gänger und Rad­fahrer gesperrt. Hier wird zusätz­lich über die Sten­nert, den Schür­kampweg sowie über die Mas­sener Straße eine Umlei­tungs­strecke ein­ge­richtet.

Der Planungs- und Bauausschuss besichtigte heute (6.9.) die neuen Notquartiere für Flüchtlinge an der Bahnhofstraße 11 und 11a. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Holzhäuser Bahnhofstraße: Verwaltung verschleiert wahres Ausmaß der Mängel

Gerade einmal drei Jahre alt, sind die beiden für rund eine Millionen Euro gebauten hölzernen Flüchtlingsunterkünfte an der Bahnhofstraße im Prinzip schon wieder abbruchreif. Die Gemeinde befindet sich in einem jahrelangen außergerichtlichen Streit mit dem Bauunternehmen, der Firma M.P. Butt. Der Streitwert liegt bei mindestens 200.000 Euro. Der Ausgang ist völlig ungewiss ist: Am liebsten würde die Verwaltung die Modulbauten wieder abreißen. Trotzdem versucht die Verwaltungsspitze noch immer, das wahre Ausmaß des Schadens gegenüber der Öffentlichkeit zu verschleiern.

Weiterlesen

Visualisierung des niveaugleichen Bahnhofs Holzwickede: So stellen sich die Planer den mittleren Teil des Bahnhofs vor. (Bild: RHA)

Planung für Bahnhof: Visitenkarte der Gemeinde mit Durchstich zum Norden

Die Planung zur Aufwertung und Attraktivierung des Bahnhofs Holzwickede und seines Umfeldes wurde am Dienstagabend von einer Vertreterin des Architekturbüros Reicher Haase im Planungs- und Bauausschuss vorgestellt. Wie Holzwickedes Beigeordneter Bernd Kasischke darlegte, ist die Planung des Ergebnis von insgesamt fünf Workshops zu diesem Thema, an denen in der Vergangenheit Vertreter aller Beteiligten, darunter auch von Bahn und Flughafen Dortmund, teilgenommen haben.

Weiterlesen

Das Luftbild zeigt die Teilräume am Festplatz. Umgestaltet und ökologisch aufgewertet werden sollen die gelb umrandeten Bereiche. ( Bild: Urbanegestalt)

Erste Planungen für ökologisch umgestalteten Festplatz vorgestellt

Zwei Varianten zur Entsiegelung der alten Rollschuhbahn und Umgestaltung des benachbarten Festplatzes wurden von Uwe Nettlenbusch, Fachbereichsleiter Technische Dienste der Gemeinde, im Planungs- und Bauausschuss vorgestellt. Die Vorentwürfe stammen vom Büro Urbanegestalt Köln, dessen Referent kurzfristig abgesagt hatte.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv