Der Planungs- und Bauausschuss hat heute (17. März) das weitere Verfahren beschlossen: Die Rausinger Straßen wird in diesem Abschnitt einen Gehweg erhalten. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Gehweg Rausinger Straße: Anliegerbeiträge erst nach Abschluss der Maßnahme fällig

Der Planungs- und Bauausschuss traf sich nach der Wahl im vorigen Jahr heute (17. März) zum ersten Mal – und entsprechend umfangreich war die Tagesordnung. Dagegen waren einige der behandelten Themen schon echte politische „Dauerbrenner“, wie die Anliegerbeteiligung für den Ausbau der Rausinger Straße mit einem Rad- und Gehweg.

Weiterlesen

In Holzwickede ist der Preis für Wohnbauland aufgrund von mehreren Baulücken und einem großem Neubaugebiet laut Gutachterausschuss des Kreises etwas gesunken: das Neubaugebiet Wohnpark Emscherquelle. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Boden- und Immobilienrichtwerte veröffentlicht: Preise steigen weiter

Schon seit Jahren steigen die Preise für Bauland und Häuser im Kreis Unna. Ein Trend, den auch die Corona-Pandemie nicht stoppen konnte, wie die aktuellste Auswertung von über 2.800 Kaufverträgen durch den Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Unna zeigt. Die Zeichen stehen erneut auf Rekord: Noch nie wurde so viel Geld im Immobilienmarkt umgesetzt wie 2020.

Weiterlesen

Die Grünen wollen nach Abriss des Bürgerbüros an der Allee 4 ein Medienlernzentrum mit Wohnungen darüber durch die Gemeinde erreichten lassen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Antrag der Grünen: Medienlernzentrum mit Wohnraum darüber finanzierbar machen

Es ist eine Lieblingsidee von Friedhelm Klemp: Der Ratsherr der Grünen hatte schon zu verschiedenen Gelegenheiten in der Vergangenheit, etwa beim Bau des neuen Aldi an der Stehfenstraße, darauf hingewiesen, dass es städteplanerisch sinnvoll wäre, über Gewerbeflächen im Obergeschoss auch dringend benötigten Wohnraum zu schaffen. Jetzt hofft die Fraktion der Grünen mit dieser Idee, auch noch ein anderes ihrer Lieblingsprojekte zu retten: das Medienzentrum am Standort des Bürgerbüros.

Weiterlesen

Die wenigen am Haus Opherdicke vorhandenen Parkplätze sind teils in einem katastrophalen Zustand. (Foto: privat)

SPD-Kreistagsfraktion erkundigt sich nach Parksituation rund um Haus Opherdicke

Das Haus Opherdicke in Holzwickede zählt zu den schönsten Baudenkmälern der Region. Die große Parkanlage mitsamt Skulpturenpark ist außerdem ein beliebtes Ausflugsziel für Radfahrer und Wanderer. Auch für Hochzeiten und anderen Feiern wird das Gebäudeensemble gerne genutzt. Doch leider fehlt es an Parkplätzen - gerade bei größeren Veranstaltungen. Einige der Parkplatzflächen rund um das Haus Opherdicke weisen zudem erhebliche Schäden auf.

Weiterlesen

In Holzwickede ist der Preis für Wohnbauland aufgrund von mehreren Baulücken und einem großem Neubaugebiet laut Gutachterausschuss des Kreises etwas gesunken: das Neubaugebiet Wohnpark Emscherquelle. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Baukindergeld wirkt sich aus: In Holzwickede auffällig viele Häuslebauer

Den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen sich nach wie vor viele Menschen in Bönen, Fröndenberg/Ruhr und Holzwickede: Mit 89 Bauanträgen für Einfamilienhäuser blieb die Zahl auch im Jahr 2020 konstant hoch. Das zeigt ein Blick in die Jahresstatistik des Fachbereichs Bauen und Planen beim Kreis Unna. In der Gemeinde Holzwickede war die Bautätigkeit besonders rege: Hier wurden allein 30 Bauanträge für Einfamilienhäuser (Vorjahr: 24) sowie 34 Anträge für gewerbliche Anlagen (Vorjahr: 28) gestellt. Lediglich die sieben Bauanträge für Mehrfamilienhäusern war im Vergleich zum Jahr 2019 (neun) leicht rückläufig.

Weiterlesen

Die Grünen wollen nach Abriss des Bürgerbüros an der Allee 4 ein Medienlernzentrum mit Wohnungen darüber durch die Gemeinde erreichten lassen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

FDP fordert frühzeitig alternative Planungen zur Nachnutzung von Bürgerbüro und Bauamt

Dass eine knappe Mehrheit sich im jüngsten Haupt-, Finanz- und Personalausschuss dafür ausgesprochen hat, das Medienzentrum nicht zu realisieren und die Nachnutzung des Bürgerbüros vorläufig aus dem ISEK-Programm zu streichen. Nun wollen die Holzwickeder Liberalen die Verwaltung mit der Projektentwicklung und Überplanung des Bereichs Allee 4 (Bürgerbüro) und Allee 10 (Bauamt) beauftragen lassen.

Weiterlesen

"Unzumutbar", so der Seniorenbeirat: Mütter mit Kinderwagen oder auch Senioren mit Rollatoren müssen auf das matschige Feld ausweichen, um den Baustellenbereich passieren zu können. (Foto: F. Brockbals)

Dauerbaustelle auf der Oststraße nervt Anwohner seit August: Ende offen

Die Anwohner der Oststraße, insbesondere die älteren unter ihnen, sind ziemlich sauer und verlieren langsam die Geduld: Mitte August vorigen Jahres ist eine Baustelle auf der Oststraße in Höhe Asternweg eingerichtet worden. Noch immer ist die Baustelle ajtuell – und die Oststraße gesperrt. „Es haben sich auch schon mehrere Senioren bei uns beschwert, weil sie jedes Mal über das matschige Feld müssen, um die Baustelle zu passieren“, erklärt der Vorsitzende des Seniorenbeirates. Frank Brockbals. „Mit einem Rollator oder auch für Mütter mit Kinderwagen ist das eine Zumutung.“

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv