Buntes Festwochenende zum 50jährigen der Gemeinde geplant

Auch Mar­got Albrecht (2.v.r.), hier mit Bür­ger­mei­ste­rin Ulri­ke Dros­sel (4.v.l.), und ihre Mit­strei­ter wer­den sich mit einer Moden­schau beim Jubi­lä­ums­fest der Gemein­de prä­sen­tie­ren.  (Foto: P. Grä­ber — Emscherblog.de)

Nicht nur die Josef-Reding-Schu­le auch die Groß­ge­mein­de Holzwicke­de wird in die­sem Jahr 50 Jah­re alt. Gefei­ert wer­den soll das run­de Jubi­lä­um zusam­men mit dem Holzwicke­der Som­mer am 31. August/1. Sep­tem­ber.

Wie die Kul­tur­be­auf­trag­te der Gemein­de, Kri­sti­na Cikes, im Kul­tur­aus­schuss die­se Woche berich­te­te, wird es an dem Jubi­lä­ums­wo­chen­en­de ver­schie­de­ne Aktio­nen geben, dar­un­ter eine Old­ti­mer-Aus­stel­lung, eine Moden­schau der Senio­ren um Mar­got Albrecht sowie eine Live­band. Wel­che Band das sein wird, ließ Kri­sti­na Cikes noch offen. Aller­dings ver­riet sie, dass das Kul­tur­se­kre­ta­ri­at Güters­loh an der Orga­ni­sa­ti­on der Künst­ler betei­ligt ist. Wie schon zum Rat­haus-Geburts­tag wird Holzwicke­de auch zu die­sem Jubi­lä­um – Dr. Eden sei Dank einen –Son­der­post­stem­pel bekom­men.

Schließ­lich bekom­men die Holzwicke­der mit einem Videom­ap­ping ein beson­de­res tech­ni­sches Schman­kerl gebo­ten: Mit­tels modern­ster Laser­tech­nik wird dabei eine drei­di­men­sio­na­le Pro­jek­ti­on auf die Fas­sa­de des alten Rat­hau­ses gewor­fen.  Wer wis­sen möch­te, wie so etwas aus­se­hen könn­te, kann sich vor­ab ein Video dazu auf You­tube an sehen.

Und natür­lich ist auch eine Fest­schrift zum run­den Geburts­tag in Vor­be­rei­tung. Holzwicke­der, die mit dem Jahr­gang 1968 in irgend­ei­ner Wei­se ver­bun­den sind (z.B. als Haus­ge­burt, Hoch­zeits­jahr usw.) und dazu etwas bei­tra­gen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Kul­tur­be­auf­trag­ten in Ver­bin­dung zu set­zen (Tel. 02301 91 52 18). Neben den Vor­be­rei­tun­gen für das Jubi­lä­ums­fest haben auch alle Mit­ar­bei­ter im Rat­haus schon in die­ser Woche etwas bei­ge­tra­gen: Sie haben sich auf dem Markt ver­sam­melt und für den Foto­gra­fen die Zahl 50 gebil­det.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.