Die bundesweit erste Wizz Air-Base ist heute (31. Juli) am Flughafen Dortmund offiziell eröffnet worden. (Foto: Flughafen Dortmund)

Bundesweit erste Wizz Air-Base am Flughafen Dortmund offiziell eröffnet

Die bundesweit erste Wizz Air-Base ist heute (31. Juli) am Flughafen Dortmund offiziell eröffnet worden. (Foto: Flughafen Dortmund)
Die bun­des­weit erste Wizz Air-Base ist heute (31. Juli) am Flug­hafen Dort­mund offi­ziell eröffnet worden. (Foto: Flug­hafen Dort­mund)

Die Wizz Air-Base am Dort­mund Air­port wurde heute (31.7.)M offi­ziell eröffnet. Die unga­ri­sche Air­line sta­tio­niert ins­ge­samt drei Airbus A320 am Dort­munder Flug­hafen. Die Base-Eröff­nung geht mit 18 neue Ziele einher. Der Air­port schätzt das Pas­sa­gier­vo­lumen pro Jahr auf ca. eine Mil­lion. In 2020 rechnet der Flug­hafen bereits mit 250.000 zusätz­li­chen Rei­senden. Heiko Holm, COO der Wizz Air, bezeichnet die Base-Eröff­nung als großen „Mei­len­stein für das Geschäft der Wizz Air in Deutsch­land.“ Ins­ge­samt fliegt Wizz Air vom Dort­mund Air­port aus nun 48 Ziele direkt an. 

Flughafen auch dank Wizz Air im Aufwind

Auch Gun­tram Pehlke, Auf­sichts­rats­vor­sit­zender des Air­ports und Vor­stands­vor­sit­zender des Mut­ter­kon­zerns DSW21 zeigt sich hoch­er­freut: „Der Flug­hafen Dort­mund hat in den ver­gan­genen Jahren auch dank des Enga­ge­ments von Wizz Air eine her­vor­ra­gende Ent­wick­lung genommen und 2019 mit mehr als 2,7 Mil­lionen Flug­gä­sten einen All­zeit-Rekord auf­ge­stellt. Auf dem Weg zur schwarzen Null hat uns die Corona-Pan­demie zwar aus­ge­bremst und ein Stück zurück­ge­worfen – aber nicht gestoppt“, so Pehlke weiter. Dass Wizz Air nun in Dort­mund eine Basis eröffnet, wertet er als starkes State­ment. „Dieses Bekenntnis unter­streicht zum einen die Attrak­ti­vität des Stand­ortes. Zum anderen belegt es aber auch, dass der Air­port Wachs­tums­po­ten­zial und damit gute Zukunfts­per­spek­tiven besitzt.“

Das sieht auch Flug­hafen-Geschäfts­führer Udo Mager so: „Durch die Eröff­nung der Base werden wir uns deut­lich schneller von den Aus­wir­kungen der Corona-Pan­demie erholen, als die Branche ins­ge­samt. Wir rechnen damit, dass wir im August bereits bei 80 Pro­zent des Pas­sa­gier­vo­lu­mens im Ver­gleich zu 2019 sein werden.“ Über diese Ent­wick­lung können sich nicht nur die Pas­sa­giere freuen, denen nun zahl­reiche neue Ziel zur Aus­wahl stehen, son­dern auch die Mit­ar­bei­te­rinnen und Mit­ar­beiter des Flug­ha­fens, weiß Mager: „Mit der Eröff­nung der Wizz Air-Base endet im gesamten Unter­nehmen die Kurz­ar­beit.“

Auch Wirtschaft profitiert

Auch die Wirt­schaft pro­fi­tiert von der Base-Eröff­nung: „Wir freuen uns, dass Wizz Air mit der Sta­tio­nie­rung in Dort­mund die Flug­ver­bin­dungen nach Mittel‑, Ost- und Süd­ost­eu­ropa weiter aus­baut. Dies wird die wirt­schaft­li­chen Bezie­hungen zwi­schen Nord­rhein-West­falen und diesen Regionen sowie die Bin­dung zu unserem Wirt­schafts­standort stärken,“ so Petra Wassner, Geschäfts­füh­rerin von NRW.INVEST, der Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft des Landes NRW.
„Eine IHK-Umfrage aus dem ver­gan­genen Jahr hat bestä­tigt, dass 77 Pro­zent der befragten Unter­nehmen aus dem IHK-Bezirk bereits den Dort­mund Air­port für ihre Geschäfts­reisen nutzen“, so Wulf-Chri­stian Ehrich, stellv. Haupt­ge­schäfts­führer der IHK zu Dort­mund. Die IHK hat des­halb in den ver­gan­genen Jahren stets die volks­wirt­schaft­liche Bedeu­tung des Dort­mund Air­port betont. Die Sta­tio­nie­rung der drei Maschinen ist für uns ein klarer Beleg, dass Beschäf­ti­gungs­ef­fekte und Wert­schöp­fung keine theo­re­ti­schen Größen sind. Jede sta­tio­nierte Maschine hat einen posi­tiven Effekt wie die Ansied­lung eines kleinen mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­mens.“

Die neuen Ziele ab Dortmund

Neue Wizz Air-Ziele ab dem Dort­mund Air­port:
Ita­lien: Alg­hero, Bari, Catania, Neapel 
Grie­chen­land: Athen, Korfu, Hera­klion, Thes­sa­lo­niki, San­to­rini, Rhodos 
Spa­nien: Fuer­te­ven­tura 
Island: Reykjavík 
Por­tugal: Lis­sabon (Por­tugal)
Ukraine: Sapo­risch­schja 
Mar­rokko: Mar­ra­kesch 
Rumä­nien: Suceava 
Kroa­tien: Split 
Mon­te­negro: Pod­go­rica 

Flughafen, Wizz Air

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv