og:image Die Bundespolizei nahm am Wochenende am Flughafen zahlreiche gesuchte Personen fest: Einreisekontrolle am Flughafen Dortmund. (Foto: Flughafen Dortmund)

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung am Flughafen: 27-Jähriger kauft sich mit 2.000 Euro frei

Die Bundespolizei hat am Freitagmorgen (3. 9.) am Dortmunder Flughafen einen Mann festgenommen, gegen den ein Gericht in Nürnberg einen Haftbefehl ausgestellt hatte.  

Gegen 9 Uhr wurde ein 27-Jähriger bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Sofia vorstellig, so die Bundespolizei. Dabei stellten die Bundespolizisten fest, dass der Mann wegen Steuerhinterziehung zur Festnahme ausgeschrieben worden ist. Das Amtsgericht Nürnberg hatte den bulgarischen Staatsangehörigen zu 50 Tagen Freiheitsstrafe verurteilt.

Durch die Zahlung einer Geldstrafe von über 2.000 Euro konnte der Mann aus Bielefeld einem Aufenthalt in einer Justitzvollzugseinrichtung entgehen.  

Festnahme, Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv