Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl gegen 40-jährigen Ukrainer bei Einreise

Erneute Festnahme im Dortmunder Flughafen: Bundespolizisten haben in den gestrigen Abendstunden (11. Februar) einen mit Haftbefehl gesuchten Mann am Flughafen in Dortmund festnehmen können.

Ein 40-jähriger ukrainischer Staatsangehöriger wollte in den gestrigen Abendstunden aus Lemberg kommend über den Dortmunder Flughafen in das Bundesgebiet einreisen. Bundespolizisten überprüften seine Ausweisdokumente und stellten unmittelbar fest, dass der 40-Jährige von der Staatsanwaltschaft Leipzig wegen des unerlaubten Aufenthaltes im Bundesgebiet mit Haftbefehl gesucht wurde. Er ist zu einer Geldstrafe von 3.600 Euro verurteilt worden, die er offensichtlich jedoch nicht zahlte.

Da er auch gestern den geforderten Geldbetrag bei der Bundespolizei nicht aufbringen konnte, hat er nun ersatzweise eine Freiheitsstrafe von 120 Tagen zu verbüßen. Er wurde in die JVA eingeliefert.

Festnahme, Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv