og:image Die Bundespolizei nahm am Wochenende am Flughafen zahlreiche gesuchte Personen fest: Einreisekontrolle am Flughafen Dortmund. (Foto: Flughafen Dortmund)

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl am Flughafen: 680 Euro für die Freiheit

Bundespolizisten vollstreckten am Donnerstagmorgen (28.10.) am Dortmunder Flughafen einen Haftbefehl. Der 21-Jährige wurde von der Staatsanwaltschaft Leipzig gesucht.

Gegen 10 Uhr wurde der Mann bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Tirana/ Albanien vorstellig. Eine Überprüfung ergab die Ausschreibung der Staatsanwaltschaft Leipzig. Das Amtsgericht Leipzig hatte den jungen Mann im April 2021 rechtskräftig wegen unerlaubten Aufenthalts ohne erforderlichen Aufenthaltstitel verurteilt. Da der albanische Staatsangehörige die Geldstrafe in Höhe von 680 Euro bisher nicht beglich, wurde nun die Vollstreckung der Ersatzfreiheitsstrafe angeordnet.

Die Haftstrafe konnte der 21-Jährige umgehen, indem er die geforderte Geldstrafe beglich. Anschließend konnte er seine Reise fortsetzen.

Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv