og:image Die Bundespolizei nahm am Wochenende am Flughafen zahlreiche gesuchte Personen fest: Einreisekontrolle am Flughafen Dortmund. (Foto: Flughafen Dortmund)

Bundespolizei nimmt zwei gesuchte Männer im Flughafen Dortmund fest

Bei Kon­trollen am Dort­munder Flug­hafen konnten Bun­des­po­li­zi­sten am heu­tigen Dienstag (17. Dezember) zwei Männer fest­nehmen, die mit Haft­be­fehl gesucht wurden.

Wie die Bun­des­po­lizei dazu mit­teilt, wollte ein 36-jäh­riger bul­ga­ri­scher Staats­an­ge­hö­riger am Morgen vom Dort­munder Flug­hafen nach Sofia aus­reisen. Als Bun­des­po­li­zi­sten ihn wäh­rend der grenz­po­li­zei­li­chen Aus­rei­se­kon­trolle über­prüften, stellte sich schnell heraus, dass der Mann wegen Kör­per­ver­let­zung zur Fest­nahme aus­ge­schrieben war. Da der in Bie­le­feld wohn­hafte 36-Jäh­rige den gefor­derten Geld­be­trag in Höhe von 685 Euro nicht vor­weisen konnte, wurde er von der Bun­des­po­lizei in die JVA ein­ge­lie­fert. Ersatz­weise hat er nun eine Haft­strafe von 20 Tagen zu ver­büßen.

Einer 40-tägigen Haft­strafe konnte am Mittag ein alba­ni­scher Staats­an­ge­hö­riger ent­gehen. Der 23-Jäh­rige wollte aus Tirana kom­mend in das Bun­des­ge­biet ein­reisen. Als Bun­des­po­li­zi­sten seine Doku­mente über­prüften ergab dieses, dass der Mann wegen Urkun­den­fäl­schung mit Haft­be­fehl gesucht wurde. Auch er ist einer Zah­lungs­auf­for­de­rung nicht nach­ge­kommen. Umge­hend beglich der 23-Jäh­rige seine Geld­strafe in Höhe von 400 Euro bei den Bun­des­po­li­zi­sten und konnte so die Reise fort­setzen.

Festnahmen, Flughafen

Comments (2)

    • Dann lieber in unseren Gefäng­nissen durch­füt­tern? Kann dem deut­schen Michel doch auch nicht behagen!?

      Abge­sehen davon sind die Details, die zur Ver­ur­tei­lung geführt haben, nicht auf­ge­führt. Was soll also das reflex­ar­tige Schnappen?

      Immerhin hat der deut­sche Staat nun 400 Euro mehr. Müsste doch Applaus geben, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv