Auf Einladung der Grünen sprach Jörn Raffel (5.v.r.) vom NABU Kreis Unna beim Bürgerstammtisch der Grünen. (Foto: privat)

Bürgerstammtisch der Grünen zum Thema Plastikmüll

Auf Einladung der  Grünen sprach Jörn Raffel (5.v.r.) vom NABU Kreis Unna beim Bürgerstammtisch der Grünen. (Foto: privat)
Auf Einladung der Grünen sprach Jörn Raffel (5.v.r.) vom NABU Kreis Unna beim Bürgerstammtisch der Grünen. (Foto: privat)

Thema des zweiten Bürgerstammtisches der Holzwickeder Grünen war am vergangenen Donnerstagabend die Europawahl und das Programm der Grünen für Europa. Als Schwerpunkt wurde das Thema Umweltschutz gewählt. Gastredner Jörn Raffel (NABU) widmete sich speziell dem Aspekt des Plastikmülls.

Plastikmüll ist ein weltweites Problem und die Meere steuern mit unserem Müllaufkommen auf eine Katastrophe zu. Dies ist seit Jahren bekannt, doch es passiert viel zu wenig. Jörn Raffel konnte in einem sehr interessanten und bewegenden Vortrag die Situation eindringlich schildern.

Die anwesenden Holzwickeder Bürger und die Grünen waren sichtlich bewegt, angesichts des Zustandes der Meere und dem zunehmenden Aufkommen von Plastikmüll, der in den Meeren landet. Dies ist natürlich nicht nur ein deutsches oder europäisches Thema. Neben Maßnahmen bei „uns“ muss hier auch weltweit agiert werden. Dennoch und vor allen kann jeder vor Ort dazu beitragen, den Plastikmüll zu reduzieren und damit auch seinen persönlichen Beitrag zur Entlastung der Meere leisten.

Gastredner Jörn Raffel vom NABU Kreis Unna

Die Grünen Holzwickede hatten mit Ihrer Aktion „Holzwickede tütet um“ schon im vorigen Jahr auf eine der vielen Möglichkeiten vor Ort hingewiesen. Auch Jörn Raffel hatte einige konkrete Vorschläge und Beispiele mitgebracht. Dazu gehören z.B. einfache, wiederverwendbare Netze für die Obst- und Gemüsetheke. Eine besondere Idee zur Vermeidung von Plastiktellern sind Blattteller aus Palmenblättern, wie sie von der Firma Leef hergestellt werden. Das Produkt wird ökologisch hergestellt, fair gehandelt und ist gut kompostierbar. Dazu sehen die Blattteller gut aus und sind sogar wiederverwendbar. Eine gute Idee auch für öffentliche Veranstaltungen in Holzwickede wie, etwa den Streetfoodmarkt.

Die Grünen bedanken sich bei Jörn Raffel und wünschen sich auf für die Zukunft eine engere Zusammenarbeit zwischen NABU und der Politik in Holzwickede.

Bürgerstammtisch, Grünen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv