Birgit Schulte-Lohbach (li.) und Ilka Breker (re.) übergaben den Spielplatzdetektiven der Aloysiusschule den versprochenen Lohn. Mit den Kindern freute sich auch die stellvertretende Schulleiterin Nazira Cosic (Mitte). (Foto: privat)

Bürgerblock überreicht Spielplatzdetektiven der Aloysiusschule versprochenen Lohn

Birgit Schulte-Lohbach (li.) und Ilka Breker (re.) übergaben den Spielplatzdetektiven der Aloysiusschule den versprochenen Lohn. Mit den Kindern freute sich auch die stellvertretende Schulleiterin Nazira Cosic (Mitte).  (Foto: privat)
Birgit Schulte-Lohbach (li.) und Ilka Breker (re.) übergaben den Spielplatzdetektiven der Aloysiusschule den versprochenen Lohn. Mit den Kindern freute sich auch die stellvertretende Schulleiterin Nazira Cosic (Mitte). (Foto: privat)

Im Rahmen der vom Holzwickeder Bürgerblock initiierten Aktion „Spielplatzdetektive gesucht“ beteiligten sich  auch die sechs Klassen der Jahrgänge  zwei, drei und vier der Aloysiusschule. Sie alle schwärmten zu Beginn des neuen Schuljahre aus und prüften und bewerteten die Holzwickeder Spielplätze.

Und auch diese Detektive entdeckten nicht nur perfekte Spielanlagen, sondern spürten Schwachstellen auf und hielten alle Beobachtungen in einem Bewertungsbogen fest. Diese wurden dann vom Kinderparlament im Bürgerbüro abgegeben, natürlich in der Hoffnung, dass nun eine Nachbesserung erfolgt.

Birgit Schulte-Lobach und Ilka Breker vom  Bürgerblock übergaben nun den kleinen Detektiven der Aloysiusschule das versprochenen Honorar. Neben einer Urkunde erhielt jede Klasse für ihre Kasse eine Prämie von 100 Euro. Mit den Kindern freute sich natürlich auch die stellvertretende Schulleiterin, Nazira Cosic, über die Geschenke.

Aloysiusschule, Bürgerbloc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv