"Pippi Langstrumpf" und Wodo Puppenspiel sind am 4. Oktober in der Gemeindebücherei zu Gast. Karten gibt es am kommenden Dienstag (3. September). (Foto: Wodo Puppenspiel)

Bücherei bietet wieder Bilderbuchkino und Wodo Puppenspiel für Kinder

"Pippi Langstrumpf" und Wodo Puppenspiel sind am 4. Oktober in der Gemeindebücherei zu Gast. Karten gibt es am kommenden Dienstag (3. September). (Foto: Wodo Puppenspiel)
„Pippi Lang­strumpf“ und Wodo Pup­pen­spiel besu­chen am 4. Oktober die Gemein­de­bü­cherei. Karten gibt es am kom­menden Dienstag (3. Sep­tember). (Foto: Wodo Pup­pen­spiel)

Das beliebte Bil­der­buch­kino in der Gemein­de­bi­blio­thek startet im Sep­tember wieder mit neuen Ter­minen. Dank der Unter­stüt­zung der ehren­amt­li­chen Lese­paten der Gemeinde wird es acht Ter­mine bis April näch­sten Jahres geben, jeweils am dritten Freitag des Monats. Außerdem sind Wodo Pup­pen­spiel und „Pippi Lang­strumpf“ im Oktober in der Bücherei zu Gast.

Bil­der­buch­kino – das heißt: Es werden pro Termin ein oder zwei Bil­der­bü­cher vor­ge­lesen und dazu die Bilder auf einer großen Lein­wand gezeigt. Die Bil­der­bü­cher werden jeweils erst kurz vorher fest­ge­legt, sind aber immer für Kinder ab ca. vier Jahren geeignet. Da das Platz­an­gebot in der Biblio­thek recht begrenzt ist, wird um Vor­anmel­dung gebeten. Beginn ist immer um 16.30 Uhr. Der Ein­tritt ist frei. Die genauen Ter­mine des Bil­der­buch­kinos finden Sie am Ende dieses Arti­kels.

Zwei Vorstellungen mit „Pippi Langstumpf“

Ein wei­teres Ver­an­stal­tungs­an­gebot für Kinder bietet die Bücherei im Oktober: Auch in diesem Jahr ist Wodo Pup­pen­spiel wieder zu Gast in der Gemein­de­bi­blio­thek. Das Mül­heimer Figu­ren­theater spielt am Freitag (4. Oktober) „Pippi Lang­strumpf“ nach dem Buch von Astrid Lind­gren.

Zum Inhalt: Pippi Lang­strumpf fühlt sich mit ihrem Pferd und ihrem Affen in der Villa Kun­ter­bunt sehr wohl und hat mit Annika und Thomas gute Freunde. Nur Frau Prys­se­lius möchte nicht, dass ein Kind ganz allein wohnt. Aber auch der Polizei gelingt es nicht, Pippi ins Kin­der­heim zu bringen. Zum Schluss kehrt schließ­lich ihr Vater als König von Taka-Tuka-Land zurück.

Laut Astrid Lind­gren ist übri­gens Wodo Pup­pen­spiel das erste Figu­ren­theater der Welt, wel­ches „Pippi Lang­strumpf“ als Figu­ren­thea­ter­stück umsetzte.

Das Pup­pen­theater ist geeignet für Kinder ab ca. vier Jahren.

Wegen der großen Nach­frage bietet die Gemein­de­bi­blio­thek wieder zwei Vor­stel­lungen hin­ter­ein­ander an. Die erste Vor­stel­lung beginnt um 16 Uhr, die zweite um 17.15 Uhr.

Karten zum Preis von drei Euro sind ab dem Dienstag (3. Sep­tember) in der Biblio­thek erhält­lich. Wegen des begrenzten Platz­an­ge­botes wird emp­fohlen, diese auch im Vor­feld zu erwerben.

Geplante Termine für das Bilderbuchkino:

  • Freitag (20. Sep­tember), jeweils ab 16.30 Uhr. Ein­tritt frei.
  • Freitag (18. Oktober)
  • Freitag (15. November) – gleich­zeitig Vor­le­setag – nähere Info folgen
  • Freitag (20. Dezember) – Weih­nachts-Spe­cial
  • Freitag (17. Januar)
  • Freitag (21. Februar)
  • Freitag (20. März)
  • Freitag (17. April)

Büchereo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv