Blitzeinschlag in Opherdicke

Blitzeinschlag in Opherdicke: Während des Unwetters am Donnerstagabend (15.6.) schlug ein Blitz in ein Doppelhaus im Rosenweg 1 in Opherdicke ein.

Beide Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde wurden gegen 18 Uhr zum Rosenweg alarmiert. Am Einsatzort stellten die  Einsatzkräfte fest, dass Rauch aus dem Dach über der Dachgeschosswohnung drang. Offenbar war der Blitz in den Spitzboden des Gebäudes eingeschlagen und hatte dort einen Schwelbrand ausgelöst, wie Feuerwehr-Chef Jürgen Luhmann dazu erklärt. Personen wurden nach seinen Angaben nicht verletzt. Auch der Sachschaden hält sich in Grenzen, da es den Feuerwehrkräften gelangt, den Schwelbrand rasch zu löschen.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.