Bernt von zur Mühlen stellt literarische Neuerscheinungen vor

Dar­auf dür­fen sich die „Bücher­wür­mer“ in der Emscher­ge­mein­de freu­en: Der Frank­fur­ter Lite­ra­tur­do­zent Bernt von zur Müh­len ist am Don­ners­tag (16. Novem­ber) wie­der zu Gast in der Gemein­de­bi­blio­thek.

Auf eben­so unter­halt­sa­me wie fach­kun­di­ge Art wird Bernt von zur Müh­len aus der Fül­le der Neu­erschei­nun­gen die­ses Jah­res wird er eini­ge inter­es­san­te und unge­wöhn­li­che Titel aus­su­chen und vor­stel­len. Der Lite­ra­tur­do­zent ist ein gern gese­he­ner Gast in Holzwicke­de und hat hier eine feste Fan­ge­mein­de.  Wie immer erwar­ten die Zuhö­rer ein­ein­halb inter­es­san­te und span­nen­de Stun­den.

Die Buch­vor­stel­lung beginnt um 19 Uhr, der Ein­tritt beträgt fünf Euro. Kar­ten im Vor­ver­kauf gibt es ab sofort in der Gemein­de­bi­blio­thek.

  • Ter­min: Don­ners­tag, 16. Novem­ber, 19 Uhr, Gemein­de­bi­blio­thek, Opher­dicker Str. 44
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.