er Aufzug auf der Nordseite der Carolinebrücke ist seit dem Starkregen nicht nutzbar. Jetzt ist auch der Aufzug auf der Südseite (Bild) wegen gefährlicher technischer Mängel außer Betrieb genommen worden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Beide Aufzüge der Carolinebrücke derzeit außer Betrieb: Wassereinbruch und technische Mängel

er Aufzug auf der Nordseite der Carolinebrücke ist seit dem Starkregen nicht nutzbar. Jetzt ist auch der Aufzug auf der Südseite (Bild) wegen gefährlicher technischer Mängel außer Betrieb genommen worden.  (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
er Aufzug auf der Nordseite der Carolinebrücke ist seit dem Starkregen nicht nutzbar. Jetzt ist auch der Aufzug auf der Südseite (Bild) wegen gefährlicher technischer Mängel außer Betrieb genommen worden. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Der Aufzug Süd (Netto-Seite) der Carolinebrücke ist aufgrund einer technische Störung erneut außer Betrieb genommen worden. Damit sind die Aufzüge auf beiden Seiten der Brücke derzeit außer Betrieb.

Wie Daniel Rauscher von den Technischen Diensten der Gemeinde dazu heute mitteilt, wurden bei dem eingeleiteten Störungseinsatz am Aufzug Süd durch einen Kundendiensttechniker gefährliche Funktionsmängel an der Anlage festgestellt. Die Aufzugsanlage musste sofort außer Betrieb genommen werden. Die defekten und auszutauschenden Bauteile wurden bestellt. Zurzeit laufen die Instandsetzungsmaßnahmen durch eine Fachfirma. Nach Abschluss der Arbeiten erfolgt durch die deutsche Prüfgesellschaft DEKRA die Hauptprüfung am Personenaufzug. Geplanter Termin für die Hauptprüfung ist Donnerstag, 12. August. Nach erfolgreicher Prüfung durch die DEKRA kann die Aufzugsanlage wieder in Betrieb genommen werden.

Auspumpen in dieser Woche geplant

Der Aufzug Nord (Altenheim Caroline) ist zurzeit ebenfalls außer Betrieb. Grund für die Außerbetriebnahme ist die Tatsache, dass bei dem Starkregenereignis am Mittwoch (14.Juli) der Aufzugsschacht voll Wasser gelaufen ist. Die unteren Bauteile der Anlage stehen im Wasser. Ein Kundendiensttechniker hat die Anlage sofort stillgelegt. Das Auspumpen des Schachts ist in dieser Kalenderwoche (32 KW) geplant. Im Anschluss wird die Anlage von einer Fachfirma geprüft und die Schäden ermittelt. Nach der Schadenserfassung und Bestellung der Bauteile, erfolgt die Reparatur. Wann der Aufzug Nord wieder den Betrieb aufnehmen kann, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden.

Aufzug, Carolinebrücke

Kommentar

  • Wer hat denn da geschlafen? Immer und immer wieder. Die Ansprechpartner sind Aalglatt und glauben das die Ausfallzeiten in Ordnung sind. Eine Frechheit uns alten Leuten den Umweg zuzumuten. Die zuständigen Personen sollten sich was schämen.
    14 Juli das Schadensereignis und heute haben wir den 10.08. Dann ist noch offen ab wann und wie lange er Funktioniert. Vielleicht sollte man den zuständigen Personen auch mal das Gehalt kürzen. Was rege ich mich auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv