Bauarbeiten, Baustelle, (Foto: pixabay.de)

Baustart für Regenrückhaltebecken an der Stehfenstraße

Der Baustart für das neue Regenrückhaltebecken, das zwischen der Stehfen- und Natorper Straße entstehen soll, steht unmittelbar bevor: Nach ausführlicher Planung, Ausschreibung und Untersuchung der Fläche auf Kampfmittel aus dem 2. Weltkrieg wird am Montag, 6. September dem Bau des Regenrückhaltebeckens begonnen, wie das Tiefbauamt der Gemeinde heute mitteilt.

Das Regenwasser aus dem Einzugsgebiet nördlich der Stehfenstraße soll ab Mitte 2022 über ein Regenklärbecken in ein 750 m³ großes Regenrückhaltebecken geleitet werden. Ein Drosselorgan wird dafür sorgen, dass bei großen
Regenereignissen das Wasser im Becken zurückgehalten und nur gedrosselt in den Natorper Bach abgegeben wird. Zusätzlich wird auf der südlichen Seite der Stehfenstraße, vor der Einmündung in den Natorper Bach, ein Regenklärbecken für das Einzugsgebiet der Unterführung Nordstraße bis Friedrich-Ebert-Straße gebaut.

Regenrückhaltebecken, Stehfenstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv