Bargeld von Senior gestohlen: Täter geben sich als Dachdecker aus

Unbe­kannte Täter haben einen Senior aus Holzwickede mit einem drei­sten Hand­werker-Trick her­ein­ge­legt und ihm Bar­geld gestohlen. Wie die Polizei dazu heute (21. Juli) mit­teilt, klin­gelte bereits am ver­gan­genen Dienstag (14.7.) gegen 11 Uhr ein Mann an der Haustür eines Seniors an der Haupt­straße und gab sich als Dach­decker aus. Er gab vor, lose Dach­pfannen auf dem Dach bemerkt zu haben und könne dieses sofort repa­rieren. Der Senior zögerte, ließ dann aber den ein­zelnen Mann doch ins Haus, da er tat­säch­lich nasse Stellen auf dem Dach­boden hatte.

In diesem Moment trat ein wei­terer unbe­kannter Mann mit ins Haus ein und wurde als Mit­ar­beiter vor­ge­stellt. Zusammen sah man zunächst auf dem Dach­boden nach. Nun erklärte einer der Männer, er müsse sich auch den Schorn­stein im Keller ansehen und ver­ließ gemeinsam mit dem Geschä­digten den Dach­boden. 

Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Als man nun wieder aus dem Keller zurück­kehrte, stand der zunächst auf dem Dach ver­blie­bene Mann im Erd­ge­schoss und erklärte, man wollte mal eben zum in der Nähe abge­stellten Fahr­zeug und eine Visi­ten­karte holen. Der Senior ging hin­terher, konnte den Män­nern aber nicht folgen und verlor sie aus den Augen. 

Als er ins Haus zurück­kehrte, bemerkte er Ver­än­de­rungen im Arbeits­zimmer und stellte fest, dass aus einer Schub­lade zwei Umschläge mit einem ins­ge­samt vier­stel­ligen Bar­geld­be­trag ver­schwunden waren.

Täterbeschreibung

Die beiden Tat­ver­däch­tigen werden wie folgt beschrieben: 

1. Mann: etwa 35 Jahre alt, schlank, unge­fähr 175 cm groß, trug dunkle Arbeits­klei­dung. 

2. Mann: etwa 170 cm groß, kor­pu­lent mit rundem Kopf, süd­län­di­sches Erschei­nungs­bild, trug Arbeits­klei­dung und ein weißes T‑Shirt. 

Zudem soll an der Haupt­straße in Höhe der Ein­mün­dung Lün­scher­mannsweg ein älterer, auf­fällig hell­blauer Kasten­wagen (Typ „Bulli“) gestanden haben, der mög­li­cher­weise mit der Tat in Zusam­men­hang steht. 

Die Polizei sucht nun Zeugen, die wei­tere Hin­weise zu den ver­meint­li­chen Dach­deckern oder dem hell­blauen Kasten­wagen geben können. Viel­leicht haben sich die Männer unter einem ähn­li­chen Vor­wand Zutritt zu wei­teren Häu­sern ver­schafft oder wurden von den Ange­trof­fenen abge­wiesen.

Hin­weise bitte an die Polizei in Unna unter Tel. 0 23 03 921 (0) 31 20.

Diebstahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv