Das Sekretariat des kreiseigenen Förderzentrums Unna ist heute vollständig ausgebrannt. Der Unterricht für 200 Schülerinnen und Schüler, u.a. aus Holzwickede, fällt bis Montag aus. Foto: C. Rauert

Bahnhofstraße: Espresso-Kocher löst Feuerwehreinsatz aus

Feu­er­alarm direkt vor der „Haustür“ der Feu­er­wehr: Gegen 16 Uhr rückten heute (30. April) beide Lösch­züge der Holzwickeder Feu­er­wehr zu einem Ein­satz an der Bahn­hof­straße 9 aus: „Ein Heim-Rauch­melder hatte aus­ge­löst und es war Rauch am Fen­ster zu erkennen“, so der stell­ver­tre­tende Feu­er­wehr­chef Marco Schäfer.

Die Ein­satz­kräfte ver­schafften sich Zugang zur Woh­nung. „In der Woh­nung befand sich nie­mand. Aber wir fanden einen einen ein­ge­schal­teten Espresso-Kocher vor, bei der Kunst­stoff­griff schon geschmolzen war“, so Marco Schäfer. „Der Ein­satz war schnell abge­ar­beitet.“ Es ent­stand nur geringer Sach­schaden und auch Per­sonen wurden keine ver­letzt. Feu­er­wehr und Not­arzt konnten wieder abziehen.

Was der Feu­er­wehr unan­ge­nehm auf­fiel und den Ein­satz störte: „Wäh­rend wir noch damit beschäf­tigt waren, die große Dreh­leiter und unsere Ein­satz­fahr­zeuge in Posi­tion zu bringen, meinten einige eilige Auto­fahrer, sie müssten unbe­dingt durch den Ein­satz­be­reich fahren, obwohl wir gerade dabei waren, alles abzu­sperren“, ärgert sich Marco Schäfer.


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv