Die B 1-Auffahrt in Fahrtrichtung DFortmund ist ab morgen (15. November) bis Ende nächster Woche gesperrt. Ab Mittwoch (17. November) wird auch die Abfahrt der Anschlusstelle aus Richtung Kassel kommend gesperrt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

B 1-Auffahrt in Richtung Dortmund gesperrt: Fällarbeiten in Höhe der ehemaligen Esso Tanke

Die B 1-Auffahrt in Fahrtrichtung DFortmund ist ab morgen (15. November) bis Ende nächster Woche gesperrt. Ab Mittwoch (17. November) wird auch die Abfahrt der Anschlusstelle aus Richtung Kassel kommend gesperrt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die B 1-Auffahrt in Fahrtrichtung DFortmund ist ab morgen (15. November) bis Ende nächster Woche gesperrt. Ab Mittwoch (17. November) wird auch die Abfahrt der Anschlusstelle aus Richtung Kassel kommend gesperrt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Die Auffahrt der Anschlussstelle Holzwickede in Fahrtrichtung Dortmund wird ab morgen (15. November) bis voraussichtlich Freitag, 19. November gesperrt, wie die zuständige Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau (DEGES) GmbH mitteilt.

Aus Fahrtrichtung Kassel kommend wird die Abfahrt der Anschlussstelle Holzwickede dann von Mittwoch, 17. November bis voraussichtlich Freitag, 19. November, gesperrt.

Grund für Verkehrseinschränkungen sind vorbereitende Arbeiten im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der B 1 zu A 40. Hierzu gehören die Ertüchtigung des Standstreifens sowie die Verbreiterung der Verzögerungs- und Beschleunigungsstreifen an den genannten Anschlussstellen für weitere Bauphasen.

Zu- und Abfahrten zur B 1 werden auch verkürzt

Wie die DEGES weiter mitteilt, werden ab morgen (15. November) auch Fällarbeiten auf der Südseite der B1 in Höhe der ehemaligen Esso Tankstelle in Holzwickede durchgeführt. Dadurch kommt es zu verkehrlichen Einschränkungen auf dem Standstreifen.

Im weiteren Verlauf der B1 in Fahrtrichtung Dortmund, bis zur Abfahrt Stadtkrone-Ost, werden bis voraussichtlich Montag, 3. Januar, die Fahrstreifen verengt. Darüber hinaus steht der Standstreifen im genannten Zeitraum nicht zur Verfügung.

Die Anschlussstellen Holzwickede, Dortmund-Sölde und Do-Aplerbeck können, bis auf kurzzeitige Sperrungen weiter genutzt werden, die Zu- und Abfahrten – zur B 1 werden allerdings verkürzt.

Die Geschwindigkeit wird im gesamten Streckenabschnitt – Fahrtrichtung Dortmund – baustellenbedingt auf 80 km/h beschränkt werden.

Außerdem kann die Shell-Tankstelle (Westfalendamm 411) in Höhe Stadtkrone-Ost nicht mehr direkt von der Bundesstraße B 1 angefahren werden.

B 1-Anschluss, DEGES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv