Autor: Simone Melenk

Junges-Licht.Julian-Oscar-Brose-und-Vater-Waller-Charly-Huebner-beim-Fruehstueck-©-Slama-Winkelmann

Leinwand special: VHS zeigt „Junges Licht“ als Extra im Jahr des Kohleausstiegs

Filme, über die man spricht, aufregende Filme, anrührende Filme, historische Stoffe, Thriller oder spannende Dokus wie "Maria by Callas", Literatur, Lustiges oder aktuell Politisches wie der Kohleausstieg: Die Volkshochschule Unna Holzwickede Fröndenberg mischt mit im Filmgeschäft und zeigt zusammen mit und im Kinorama zeitgenössische Leinwandkunst.

Weiterlesen

Wird am 28. Februar und am 4. März in der VHS-reihe gezeigt: Fatih Akins preisgekrönter Film "Aus dem Nichts".

Volkshochschule zeigt wieder zeitgenössisches Kino

Wird am 28. Februar und am 4. März in der VHS-reihe gezeigt: Fatih Akins preisgekrönter Film "Aus dem Nichts".
Wird am 28. Februar und am 4. März in der VHS-Reihe gezeigt: Fatih Akins hochgelobter Film „Aus dem Nichts“ mit Diane Krüger.

Filme, über die man spricht, aufregende Filme, anrührende Filme, historische Stoffe, spannende Streifen, ungewöhnliche Dokus, Komisches oder aktuell Politisch-Brisantes: Die Volkshochschule Unna Holzwickede Fröndenberg mischt wieder mit im Filmgeschäft und zeigt zeitgenössisches Kino.

Weiterlesen

Leinwand special für Kinofans – alle zwei Wochen im Filmcenter Unna

Szene aus dem Film „Jackie“ mit Natalie Portman in der Titelrolle, der am 11. und 12. Mai im Filmcenter Unna gezeigt wird.

Leinwand special geht in die neue Saison. Kinofans dürfen sich wieder auf eine wohl gewählte Mischung aus Komik und Drama, Abenteuer und Erzählung, Historisches wie Dokumentarisches und spannende Unterhaltung freuen – alle zwei Wochen mittwochs und jetzt auch immer den folgenden Sonntag im Unnaer Filmcenter. Mit „Toni Erdmann“, dem gefeierten und preisgekrönten Kinoereignis – endlich auch in Unna – geht’s noch in diesem Monat los…

Weiterlesen

Emscherkunst: Manchmal muss sich große Kunst gegen kleine Kaninchen behaupten

imkerin1
Gärtnerin Rita Breker-Krämer ist auch leidenschaftliche Imkerin und kümmert sich um die Bienen in Henrik Håkanssons Natur-Kunstwerk „The Insect Societies“. Die Vision für eine ökologische Zukunft im neuen Emschertal summt und brummt bereits: Tatsächlich sind auch schon wilde Arten im „Bienenhaus“ eingezogen, Hummeln sowieso. (Fotos: Simone Melenk)

Manchmal muss sich große Kunst auch gegen kleine Kaninchen behaupten. Immer wieder haben sie Henrik Håkanssons Wildblumen weggemümmelt. Der schwedische Künstler sah seine Idee von zwei großen Insektenhäusern am Emscherquellhof schon scheitern. „Aber jetzt wird’s was!“ Imkerin Rita Breker-Kremer ist begeistert von der bunten Wiese, die sie mitgemixt und -gesät hat.

Weiterlesen

„Lebenslinien“ des Meisters der Zeichnung: Haus Opherdicke wie für Rolf Escher gebaut

DSCN1383[1]
Rolf Escher, der Meister der Zeichnung, auf Haus Opherdicke: Ab Sonntag und dann den ganzen Sommer über zeigt er hier seine „Lebenslinien“. (Foto: Simone Melenk)
 Das barocke Haus Opherdicke scheint für die Bilder von Rolf Escher gebaut. So wunderbar kann sich der Meister der Zeichnung in den Kabinetten mit seinen Durchgängen, Zwischenräumen und Wandnischen, mit seinen vielen Lichtöffnungen und Schattenspielen präsentieren. „Lebenslinien“ nennt der Künstler seine Ausstellung – eine Geburtstagsschau.

Weiterlesen

Geschichten vom Fliegen zum 90. Geburtstag des Flughafens: „Nur fliegen ist schöner!“

Geschichten vom Fliegen kann jeder zum Besten geben: aufregende, ärgerliche, kuriose, komische, dramatische. Die schlimmen lassen wir diesmal weg. Schließlich sind die „Dortmunder Geschichten vom Fliegen“ als unterhaltsames literarisches Geschenk verpackt. Zum 90. Geburtstag des Airports stürzt also keiner ab.

Weiterlesen

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns