Ausweichmanöver endet an Verteilerkasten: Holzwickeder leicht verletzt

Ein 22-jähriger Holzwickeder ist am frühen Karfreitagmorgen (19. April) bei einem Verkehrsunfall auf dem Käthe-Kollwitz-Ring in Unna verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 58-jähriger Mann naus Willemshaven heute gegen 0.15 Uhr mit seinem schwarzen Opel Astra den Käthe-Kollwitz-Ring in Unna. Als er von der mittleren Spur auf die linke Fahrspur wechselte, um in die Rembrandtstraße abzubiegen, übersah er einen von hinten anfahrenden 22-jährigen Mann aus Holzwickede. Dieser wich mit seinem grauen Audi aus, fuhr links an dem abbiegenden Pkw vorbei und kollidierte mit einem Stromverteilerkasten.

Bei der Kollision verletzte sich der Holzwickeder augenscheinlich leicht und wurde durch eine RTW-Besatzung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. An seinem Pkw, dem Verteilerkasten, der dortigen Ampel, einem Verkehrsschild sowie an einer Hecke entstand durch den Verkehrsunfall Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv