Ausweichmanöver endet an Verteilerkasten: Holzwickeder leicht verletzt

Ein 22-jäh­riger Holzwickeder ist am frühen Kar­frei­tag­morgen (19. April) bei einem Ver­kehrs­un­fall auf dem Käthe-Koll­witz-Ring in Unna ver­letzt worden.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 58-jäh­riger Mann naus Wil­lems­haven heute gegen 0.15 Uhr mit seinem schwarzen Opel Astra den Käthe-Koll­witz-Ring in Unna. Als er von der mitt­leren Spur auf die linke Fahr­spur wech­selte, um in die Rem­brandt­straße abzu­biegen, übersah er einen von hinten anfah­renden 22-jäh­rigen Mann aus Holzwickede. Dieser wich mit seinem grauen Audi aus, fuhr links an dem abbie­genden Pkw vorbei und kol­li­dierte mit einem Strom­ver­tei­ler­ka­sten.

Bei der Kol­li­sion ver­letzte sich der Holzwickeder augen­schein­lich leicht und wurde durch eine RTW-Besat­zung in ein umlie­gendes Kran­ken­haus gebracht. An seinem Pkw, dem Ver­tei­ler­ka­sten, der dor­tigen Ampel, einem Ver­kehrs­schild sowie an einer Hecke ent­stand durch den Ver­kehrs­un­fall Sach­schaden von meh­reren tau­send Euro.

Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv