Ausländerbehörde beim Kreis: Öffnungszeiten geändert

(PK) Mehr Ser­vice für die Kunden der Aus­län­der­be­hörde: Zum 1. Februar werden die Öff­nungs­zeiten im Kreis­haus Unna geän­dert. Neben einer ver­län­gerten Sprech­zeit am Mon­tag­vor­mittag ist die Mög­lich­keit, mitt­wochs ganz­tägig Ter­mine bei umfang­rei­chen Anliegen zu ver­ein­baren, die wich­tigste Neue­rung.

In den ver­gan­genen Wochen haben wir fest­ge­stellt, dass der Besu­cher­an­drang mon­tag­vor­mit­tags beson­ders groß ist“, erläu­tert der zustän­dige Fach­be­reichs­leiter Fer­di­nand Adam den Hin­ter­grund. „Des­halb werden wir künftig hier eine halbe Stunde drauf­legen, damit wir nie­manden unver­rich­teter Dinge nach Hause schicken müssen.“ Statt bis 11.30 Uhr sind die Mit­ar­bei­te­rinnen und Mit­ar­beiter dem­nächst also mon­tags bis 12 Uhr in der offenen Sprech­zeit erreichbar.

Um den Kunden und ehren­amt­li­chen Beglei­tern dar­über hinaus weiter ent­gegen zu kommen, werden künftig mitt­wochs ganz­tägig Ter­min­ver­ein­ba­rungen ange­boten. „Das ermög­licht einen rei­bungs­losen Ablauf vor allem bei kom­plexen Fällen, die sehr zeit- und arbeits­in­tensiv sind“, unter­streicht Adam.

Die offenen Sprech­zeiten am Mitt­woch und am Mon­tag­nach­mittag ent­fallen im Gegenzug.

Ab dem 1. Februar gelten damit fol­gende Öff­nungs­zeiten der Aus­länder- und Ein­bür­ge­rungs­be­hörde im Kreis­haus, Fried­rich-Ebert-Straße 17 in Unna: Montag 8.30 bis 12 Uhr, Dienstag 8.30 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 15.30 Uhr, Mitt­woch nach Ter­min­ver­ein­ba­rung, Don­nerstag 8.30 bis 11.30 Uhr, Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr. Die Mitt­wochs-Ter­mine sollten ent­weder mit den bekannten Sach­be­ar­bei­te­rinnen und Sach­be­ar­bei­tern oder unter T. 0 23 03 /​27 – 36 33 oder ‑19 34 ver­ein­bart werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.