Auffahrunfall auf der Chaussee: Zwei Leichtverletzte

Bei einem Ver­kehrs­un­fall auf der Chaus­see wur­den heu­te (9. August) Mit­tag zwei Per­so­nen leicht ver­letzt.

Nach Anga­ben der Poli­zei ereig­ne­te sich der Auf­fahr­un­fall um 13.15 Uhr auf der Chaus­see in Holzwicke­de: Ein 55-jäh­ri­ger Unna­er fuhr auf einen ver­kehrs­be­dingt ste­hen­den Pkw eines 39-jäh­ri­gen Bochu­mers auf. Bei­de Fahr­zeug­füh­rer sowie der Bei­fah­rer des Bochu­mers wur­den leicht ver­letzt. Bei­de Pkw waren anschlie­ßend nicht mehr fahr­be­reit und wur­den durch ein Abschlepp­un­ter­neh­men abge­schleppt.

Es ent­stand ein Gesamtsach­scha­den in Höhe von etwa  40.000 Euro. Die Fahr­spur in Fahrt­rich­tung Holzwicke­de war für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me gesperrt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.