Arbeitseinsatz des SPD Ortsvereins im Kleingartenverein „Am Oelpfad“

Die fleißigen Helfer der SPD bei ihrem Arbeitseinsatz in der Kleingartenanlage Am Oelpfad. (Foto_: privat)

Die flei­ßigen Helfer der SPD bei ihrem Arbeits­ein­satz am Wochen­ende in der Klein­gar­ten­an­lage Am Oel­pfad. (Foto: privat)

Der SPD Orts­verein hat den Klein­gärt­nern vom Oel­pfad geholfen, ihre Anlage her­aus­zu­putzen.

Bei einem Treffen der SPD-Rats­frau und stell­ver­tre­tenden Bür­ger­mei­sterin, Monika Mölle, und Karl-Heinz Lauer, dem Pres­se­spre­cher des Klein­gar­ten­ver­eins „Am Oel­pfad“ erfuhr Monika Mölle, dass sich der Klein­gar­ten­verein wieder an dem dies­jäh­rigen Wett­be­werb um die „Rote Azalee“ (schönste Klein­gar­ten­an­lage im Kreis Unna/​Hamm) betei­ligen wird . Gleich­zeitig erfuhr sie, dass es aber dem Verein aus per­so­nellen Gründen schwer fällt, die Anlage bis zum Prü­fungs­termin am 24. Juni in einen wett­be­werbs­fä­higen Zustand zu ver­setzen. Spontan sagte Monika Mölle Unter­stüt­zung zu: Sie wolle mit Par­tei­freunden zur näch­sten Gemein­schafts­ar­beit kommen und bei der Pflege der Anlage helfen.

So geschah es, dass am Samstag (2.6.) und der Vor­stand des Klein­gar­ten­ver­eins konnte Monika Mölle und 13 Mit­glieder des SPD Orts­ver­eins zur Gemein­schafts­ar­beit begrüßen. Auf die Gruppe, zu der u.a. aus dem Vor­stand Theodor Rieke, Sabine Bar­tram-Schmiedgen, aus der Frak­tion Michael Klim­ziak, Ange­lika Sieger, Heike Bart­mann-Scher­ding, Dr. Dr. Dressel­haus sowie Fr.-Wilhelm Schmidt, Orts­vor­steher von Hengsen und wei­tere Mit­glieder des Rates und der Jusos gehörten, war­tete die Pflege von Beeten und Wegen rund um die große Eiche.

Für den äußerst enga­gierten Ein­satz Truppe revan­chierte sich der Klein­gar­ten­verein mit­tags mit einer zünf­tigen Erb­sen­suppe und kühlen Getränken.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.