Arbeitseinsatz des SPD Ortsvereins im Kleingartenverein „Am Oelpfad“

Die fleißigen Helfer der SPD bei ihrem Arbeitseinsatz in der Kleingartenanlage Am Oelpfad. (Foto_: privat)

Die flei­ßi­gen Hel­fer der SPD bei ihrem Arbeits­ein­satz am Wochen­en­de in der Klein­gar­ten­an­la­ge Am Oel­pfad. (Foto: pri­vat)

Der SPD Orts­ver­ein hat den Klein­gärt­nern vom Oel­pfad gehol­fen, ihre Anla­ge her­aus­zu­put­zen.

Bei einem Tref­fen der SPD-Rats­frau und stell­ver­tre­ten­den Bür­ger­mei­ste­rin, Moni­ka Möl­le, und Karl-Heinz Lau­er, dem Pres­se­spre­cher des Klein­gar­ten­ver­eins „Am Oel­pfad“ erfuhr Moni­ka Möl­le, dass sich der Klein­gar­ten­ver­ein wie­der an dem dies­jäh­ri­gen Wett­be­werb um die „Rote Aza­lee“ (schön­ste Klein­gar­ten­an­la­ge im Kreis Unna/Hamm) betei­li­gen wird . Gleich­zei­tig erfuhr sie, dass es aber dem Ver­ein aus per­so­nel­len Grün­den schwer fällt, die Anla­ge bis zum Prü­fungs­ter­min am 24. Juni in einen wett­be­werbs­fä­hi­gen Zustand zu ver­set­zen. Spon­tan sag­te Moni­ka Möl­le Unter­stüt­zung zu: Sie wol­le mit Par­tei­freun­den zur näch­sten Gemein­schafts­ar­beit kom­men und bei der Pfle­ge der Anla­ge hel­fen.

So geschah es, dass am Sams­tag (2.6.)  und der Vor­stand des Klein­gar­ten­ver­eins konn­te Moni­ka Möl­le und 13 Mit­glie­der des SPD Orts­ver­eins zur Gemein­schafts­ar­beit begrü­ßen.  Auf die Grup­pe, zu der u.a. aus dem Vor­stand Theo­dor Rie­ke, Sabi­ne Bar­t­ram-Schmied­gen, aus der Frak­ti­on Micha­el Klim­ziak, Ange­li­ka Sie­ger, Hei­ke Bart­mann-Scher­ding, Dr. Dr. Dres­sel­haus sowie Fr.-Wilhelm Schmidt, Orts­vor­ste­her von Heng­sen und wei­te­re Mit­glie­der des Rates und der Jusos gehör­ten, war­te­te die Pfle­ge von Bee­ten und Wegen rund um die gro­ße Eiche.

Für den äußerst enga­gier­ten Ein­satz Trup­pe revan­chier­te sich der Klein­gar­ten­ver­ein mit­tags mit einer zünf­ti­gen Erb­sen­sup­pe und küh­len Geträn­ken.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.