Wolfgang Nowak, Ratsmitglied des Bürgerblocks (li.), überreicht dem Saxophonisten Peter Sagunra (M.) eine Spende für seine schöne Initiative, die Nachbarschaft während der Corona-Pandemie mit kleinen Rasenkonzerten aufzumuntern. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Anerkennung für seine Rasen-Konzerte: Bürgerblock überreicht Peter Sagurna Spende

Wolfgang Nowak, Ratsmitglied des Bürgerblocks (li.), überreicht dem Saxophonisten Peter Sagunra (M.) eine Spende für seine schöne Initiative, die Nachbarschaft während der Corona-Pandemie mit kleinen Rasenkonzerten aufzumuntern. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Wolf­gang Nowak, Rats­mit­glied des Bür­ger­blocks (li.), über­reicht dem Saxo­pho­ni­sten Peter Sag­unra (M.) eine Spende für seine schöne Initia­tive, die Nach­bar­schaft wäh­rend der Corona-Pan­demie mit kleinen Rasen­kon­zerten auf­zu­mun­tern. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Der Holzwickeder Saxo­pho­nist Peter Sagurna gab gestern Abend wieder ein kleines Rasen-Kon­zert im Hof der Häuser Höhe Haupt­straße 55. Zum Publikum zählten dieses Mal aller­dings nicht nur seine Nach­barn, son­dern auch Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel und einige ihrer Par­tei­freunde vom Unab­hän­gigen Bür­ger­block. Der Grund: Wolf­gang Nowak, Rats­mit­glied des Bür­ger­blocks, über­reichte Peter Sagurna im Anschluss an sein kleines Kon­zert eine Spende in Höhe von 220 Euro. Als kleines Dan­ke­schön für seine „wirk­lich schöne Idee“, seine Nach­barn in der durch die Corona-Pan­demie getrübten Zeit mit seiner Musik auf­zu­mun­tern. 

Bei der Spende han­delt es sich um die monat­liche Auf­wands­ent­schä­di­gung, die Nowak als Rats­mit­glied erhält – auch wenn gar keine oder weniger Sit­zungen statt­finden, wie jetzt in der Corona-Pause.

Weitere „Ehrenamtler des Monats“ sollen folgen

Unter dem Motto „Ehren­amtler des Monats“ ehrt der Bür­ger­block Men­schen, die sich ehr­amt­lich ein­setzen und beson­deres Enga­ge­ment zeigen, dies aber eher still und leise im Hin­ter­grund tun. „Nun ja, leise war Peter Sagurna ja nicht gerade“, schmun­zelt BBL-Spre­cher Hein­rich Schlink­mann. „Aber seine Idee, zu sagen: ‚Ich kann etwas, ich tue etwas und mache jetzt auch etwas für die Leute in dieser schweren Zeit‘, finden wir echt klasse. Das hat uns beein­druckt.“

Die Aner­ken­nung für Peter Sagurna ist bereits die dritte Aktion dieser Art. „Wei­tere werden noch folgen“, kün­digt Schlink­mann an. 

Vor Peter Sagurna wurden schon Andrea Wicke, die uner­müd­lich Mund-Nase-Masken näht, sowie die Mit­glieder der Flücht­lings­in­itia­tive „Will­kommen in Holzwickede“ mit einer Spende vom Bür­ger­block bedacht.

Peter Sagurna


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv