Wolfgang Nowak, Ratsmitglied des Bürgerblocks (li.), überreicht dem Saxophonisten Peter Sagunra (M.) eine Spende für seine schöne Initiative, die Nachbarschaft während der Corona-Pandemie mit kleinen Rasenkonzerten aufzumuntern. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Anerkennung für seine Rasen-Konzerte: Bürgerblock überreicht Peter Sagurna Spende

Wolfgang Nowak, Ratsmitglied des Bürgerblocks (li.), überreicht dem Saxophonisten Peter Sagunra (M.) eine Spende für seine schöne Initiative, die Nachbarschaft während der Corona-Pandemie mit kleinen Rasenkonzerten aufzumuntern. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Wolfgang Nowak, Ratsmitglied des Bürgerblocks (li.), überreicht dem Saxophonisten Peter Sagunra (M.) eine Spende für seine schöne Initiative, die Nachbarschaft während der Corona-Pandemie mit kleinen Rasenkonzerten aufzumuntern. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Der Holzwickeder Saxophonist Peter Sagurna gab gestern Abend wieder ein kleines Rasen-Konzert im Hof der Häuser Höhe Hauptstraße 55. Zum Publikum zählten dieses Mal allerdings nicht nur seine Nachbarn, sondern auch Bürgermeisterin Ulrike Drossel und einige ihrer Parteifreunde vom Unabhängigen Bürgerblock. Der Grund: Wolfgang Nowak, Ratsmitglied des Bürgerblocks, überreichte Peter Sagurna im Anschluss an sein kleines Konzert eine Spende in Höhe von 220 Euro. Als kleines Dankeschön für seine „wirklich schöne Idee“, seine Nachbarn in der durch die Corona-Pandemie getrübten Zeit mit seiner Musik aufzumuntern.  

Bei der Spende handelt es sich um die monatliche Aufwandsentschädigung, die Nowak als Ratsmitglied erhält – auch wenn gar keine oder weniger Sitzungen stattfinden, wie jetzt in der Corona-Pause.

Weitere „Ehrenamtler des Monats“ sollen folgen

Unter dem Motto „Ehrenamtler des Monats“ ehrt der Bürgerblock Menschen, die sich ehramtlich einsetzen und besonderes Engagement zeigen, dies aber eher still und leise im Hintergrund tun. „Nun ja, leise war Peter Sagurna ja nicht gerade“, schmunzelt BBL-Sprecher Heinrich Schlinkmann. „Aber seine Idee, zu sagen: ,Ich kann etwas, ich tue etwas und mache jetzt auch etwas für die Leute in dieser schweren Zeit‘, finden wir echt klasse. Das hat uns beeindruckt.“

Die Anerkennung für Peter Sagurna ist bereits die dritte Aktion dieser Art. „Weitere werden noch folgen“, kündigt Schlinkmann an.  

Vor Peter Sagurna wurden schon Andrea Wicke, die unermüdlich Mund-Nase-Masken näht, sowie die Mitglieder der Flüchtlingsinitiative „Willkommen in Holzwickede“ mit einer Spende vom Bürgerblock bedacht.

Peter Sagurna


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv