Die CDU-Fraktion kam in dieser Woche zur letzten Sitzung im altehrwürdigen Rathaus zusammen. (Foto: privat)

Allerletzte Sitzung der CDU-Fraktion im altehrwürdigen Rathaus

Die CDU-Fraktion  kam in dieser Woche zur letzten Sitzung im altehrwürdigen Rathaus zusammen. (Foto: privat)
Die CDU-Fraktion kam in dieser Woche zur letzten Sitzung im altehrwürdigen Rathaus zusammen. (Foto: privat)

Zum nun wirklich letzten Male kamen die Mitglieder der CDU-Ratsfraktion Holzwickede am Montagabend zu ihrer Fraktionssitzung im historischen Sitzungssaal des altehrwürdigen Holzwickeder Rathauses zusammen.

„Es waren schon bewegende Augenblicke in dem Bewusstsein, das an dieser Stelle über Jahrzehnte die Weichen der Gemeindepolitik gestellt und teilweise heftige Debatten ausgetragen wurden“, fasst Fraktionsvorsitzender Frank Markowski die Stimmung unter den Mitgliedern zusammen. Die Sitzungen während der Bauarbeiten finden erst in der Mensa des Schulzentrums und danach im Feuerwehrgerätehaus an der Bahnhofstraße statt.

Als Gast empfing die Fraktion Matthias Aufermann, Fachbereichsleiter für Schule, Sport, Kultur und Soziales, um sich ausführlich über die aktuelle Situation der Inklusion (gemeinsames Lernen behinderter und nichtbehinderter Menschen) an den weiterführenden Schulen in Holzwickede zu informieren.Die Holzwickeder Schulen müssen aus Sicht der CDU-Fraktion personell, pädagogisch und räumlich optimal aufgestellt sein, um den Lehr- und Bildungsauftrag bestmöglich erfüllen zu können.

CDU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv