Vom Winde verweht: Achim Proba und die Narren in Hengsen trotzten Wind und Wetter. Der allerkleinste Karnevalsumzug drehte heute eisern seine Runde um den Kreisel. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Allerkleinster Karnevalsumzug trotzt dem Wetter: „Hengsen, Helau!“

Vom Winde verweht:  Achim Proba und die Narren in Hengsen trotzten Wind und Wetter. Der allerkleinste Karnevalsumzug drehte heute eisern seine Runde um den Kreisel.   (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Vom Winde ver­weht: Achim Proba und die Narren in Hengsen trotzten Wind und Wetter. Der aller­kleinste Kar­ne­vals­umzug drehte heute eisern seine Runde um den Kreisel. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Der aller­kleinste Kar­ne­valszug ist auch der aller­här­teste: Mögen auch in Köln, Düs­sel­dorf und anderen Kar­ne­vals­hoch­burgen die großen Umzüge abge­sagt worden sein – der Hengser Kar­ne­va­list Achim Proba mit seinem Lei­er­ka­sten und ein gutes Dut­zend kleiner und großer Narren trotzten heute (23. Februar) dem Sch…wetter und umkrei­sten bei hef­tigen Sturm­böen und Regen­schauern den Hengser Kreisel: „Hengsen, Helau!“

Kütt de‘ Zoch or kütt de Zoch niet?“ Das fragten sich viele Hengser heute Vor­mittag. Doch der 74jährige Proba ist ein ganz Harter. Er ließ es sich nicht nehmen, pünkt­lich um 11.11 Uhr den nun­mehr elften aller­klein­sten Kar­ne­valszug auch bei denkbar schlech­te­sten Bedin­gungen zu starten. „Wenig­sten eine Runde will ich drehen“, schmun­zelte der 74-Jäh­rige und fügte pflicht­be­wusst hinzu: „Das bin ich den Kin­dern ein­fach schuldig. So viele wie sonst werden wohl nicht kommen, aber die wenigen dürfen sich freuen: Die bekommen dafür mehr Kamelle als sonst.“ Wäre ja auch zu schade, wenn die in diesem Jahr beson­ders zahl­rei­chen Süßig­keiten unver­teilt geblieben wären.

Das bin ich den Kin­dern ein­fach schuldig.“

Achim Proba (74 J.)

Zwei Dinge zeigten sich schon nach wenigen Metern, als der aller­kleinste Kar­ne­vals­umzug star­tete: 1. Kon­fetti und Kamelle nie gegen den Wind werfen. 2. Das beste Kostüm wäre am heu­tigen Tag wohl ein Tau­cher­anzug gewesen. Trotzdem schien es allen Betei­ligten Spaß zu machen. Begleitet wurde der Hengser Kar­ne­va­list auf seiner Runde um den Kreisel auch von einigen unver­zagten Erwach­senen. Die trafen sich anschlie­ßend mit Schützen, San­ges­brü­dern des MGV und anderen Gästen im Krei­seleck, wo das när­ri­sche Treiben in ungleich trockener Atmo­sphäre (zumin­dest äußer­lich) nicht beein­träch­tigt war. Für die rich­tige musi­ka­li­sche Stim­mung sorgten ab etwa 13 Uhr die Gaudi-Schützen aus Schwerte im Krei­seleck.

Allerkleinster Karnevalsumzug
Allerkleinster Karnevalsumzug
Allerkleinster Karnevalsumzug
Allerkleinster Karnevalsumzug
Allerkleinster Karnevalsumzug
Allerkleinster Karnevalsumzug
Allerkleinster Karnevalsumzug

Proba


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv