Eine der zahlreichen attraktiven Bahntrassen im Revier, die per Rad erkundet werden können: Die Erzbahntrasse, die Bochum und Gelsenkirchen verbindet. (Foto RVR - Wiciok)

ADFC Unna lädt ein: Die besten Bahntrassenwege im Revier per Rad erkunden

Eine der zahlreichen attraktiven Bahntrassen im Revier, die per Rad erkundet werden können: Die Erzbahntrasse, die  Bochum und Gelsenkirchen verbindet. (Foto RVR - Wiciok)
Eine der zahlreichen attraktiven Bahntrassen im Revier, die per Rad erkundet werden können: Die Erzbahntrasse, die Bochum und Gelsenkirchen verbindet. (Foto RVR – Wiciok)

Die Bahntrassen im Revier per Rad erkunden: Zu einer anspruchsvollen und spannenden Rundtour im Ruhrgebiet lädt der Unnaer ADFC am Samstag, 16. Juli, ein. Treffpunkt und Start ist um 7.40 Uhr vor dem Bahnhof Unna. Ab dort geht es zunächst mit dem Zug nach Bochum. Dann führt Udo Breda eine 105 Kilometer lange Erlebnisfahrt über Springorumtrasse, Rheinische Bahn, Gruga-Park, Zeche Zollverein, Kray-Wanner-Bahn und Erzbahn-Trasse. Die Rückfahrt von Bochum nach Unna erfolgt mit dem Rad oder alternativ mit der Bahn.

Teilnehmer müssen sich vorher ein Bahnticket und eine Fahrradkarte für die Bahn besorgen. Für die Tour ist bis zum 14. Juli, 20 Uhr. Anmeldung erforderlich beim Tourenleiter Udo Breda, Tel. 0173 4 08 54 26.

Weitere Informationen zum Verlauf, zu den Stationen und gpx-Daten für Navi bzw. Handy finden Interessierte unter diesem Link.

  • Termin: Samstag, 16. Juli, 7,40 Uhr, Bahnhof Unna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv