8. Montanhydraulik Business-Cup: Auch im neuen Jahr wieder Netzwerktreffen am Ball

Zwischen 300 und 400 Fußballer von Unternehmensmannschaften aus ganz Deutschland werden beim 8. Montanhydraulik Business-Cup am 18. Dezember 2016 wieder ins Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion kommen. Auch die Mini-Kicker werden wieder für ein Einlagespieldabei sein. (Foto: privat)
Zwi­schen 300 und 400 Fuß­baller von Unter­neh­mens­mann­schaften aus ganz Deutsch­land werden beim 8. Mon­tan­hy­draulik Busi­ness-Cup am 18. Juni 2016 wieder ins Holzwickeder Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion kommen. Auch die Mini-Kicker werden wieder für ein Ein­la­ge­spiel dabei sein. (Foto: privat)

Es ist eines der großen Netz­werktreffen der über­re­gio­nalen Indu­strie und Firmen auf grünem Rasen. Seit 2009 treffen sich all­jähr­lich Unter­neh­mens-Teams aus ganz Deutsch­land zum Mon­tan­hy­draulik Busi­ness-Cup in Holzwickede. Auch 2016 wird das Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion wieder Schau­platz des gleich­na­migen Busi­ness-Cups sein. Erneut werden 32 Teams an den Start gehen. Viele alt­be­kannte Unter­neh­mens-Mann­schaften aus den letzten Jahren haben ihr Kommen bereits zuge­sagt. Termin für das Gip­fel­treffen der Fir­men­kicker ist Samstag, 18. Juni 2016, ab 10.30 Uhr.

Klangvolle Namen der deutschen Wirtschaft dabei

Klang­volle Namen der deut­schen Wirt­schaft wie BMW, Con­ti­nental, Sie­mens oder die hei­mi­schen Mon­tan­hy­draulik, Sonepar und Rhenus liefen in den letzten Jahren auf. Von Anfang an dabei ist Hel­ler­mann Tyton aus Tor­nesch bei Ham­burg. Mit den „Urlaubs­gurus“ aus Holzwickede war im Vor­jahr eines der erfolg­reich­sten deut­schen Start-up-Unter­nehmen am Start, das auch in diesem Jahr gerne wieder auf­laufen würde. „Wir freuen uns über jedes teil­neh­mende Team. Die tolle sport­liche Infra­struktur im Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion und die gute Orga­ni­sa­tion haben sich herum gespro­chen. Ich bin über­zeugt, dass wir auch 2016 wieder ein groß­ar­tiges Tur­nier mit vielen klang­vollen Namen prä­sen­tieren können“, so Michael Golek, Leiter Mar­ke­ting des Holzwickeder Sport Clubs (HSC).

Wir bringen Unter­nehmen, Ent­scheider und Mit­ar­beiter in einem ent­spannten Rahmen zum gemein­samen Fuß­ball­spielen zusammen. So können auch geschäft­liche Kon­takte ent­stehen, die ohne diesen Anlass viel­leicht nie ent­standen wären.“

Michael Golek, Leiter Mar­ke­ting des HSC

Der Wett­kampf bietet neben dem sport­li­chen Wett­kampf auch die Gele­gen­heit, bun­des­weite geschäft­liche Kon­takte zu knüpfen und Netz­werke zu inten­si­vieren. „Wir bringen Unter­nehmen, Ent­scheider und Mit­ar­beiter in einem ent­spannten Rahmen zum gemein­samen Fuß­ball­spielen zusammen. So können auch geschäft­liche Kon­takte ent­stehen, die ohne diesen Anlass viel­leicht nie ent­standen wären“, so Golek. Ganz wichtig bei allem ist das Orga­ni­sa­ti­ons­team, mit Rolf Unner­stall, Michael Golek (beide Holzwickeder Sport Club) sowie Ingolf Coers und Thor­sten Heb­rock (beide Sonepar) und Susanne Wer­binsky vom HSC-Gesund­heits­sport.

Geplant ist auch für 2016 ein Ein­la­ge­spiel der Mini­kicker des HSC. Für die Bewir­tung sorgen tra­di­tio­nell die Damen des HSC-Gesund­heits­sports, die in einem großen Zelt alle Gäste mit Kaffee, Kuchen und Bröt­chen ver­wöhnen werden. Zahl­reiche wei­tere Ver­eins­mit­glieder küm­mern sich rund um Orga­ni­sa­tion und Ver­kauf. Geplant ist auch eine Aus­stel­lung von Neu­wagen.

Sport­lich ist der Aus­gang sehr offen. Titel­ver­tei­diger ist Polygon Vatro aus Olpe, die 2015 im Finale Sonepar West besiegt hatten. Doch wich­tiger als das 1 : 0 ist letzt­end­lich der Spaß und das Netz­werken.

Wei­tere Infor­ma­tionen erteilt Michael Golek unter E‑Mail michael.golek@hsc-holzwickede.de sowie tele­fo­nisch unter T. 0152 09 37 36 27.

  • Termin: Samstag, 18. Juni 2016, ab 10.30 Uhr, Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion

HSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv