72-jährige Holzwickederin in Unna überfahren und schwer verletzt

Bei einem Ver­kehrs­un­fall in Unna ist gestern (22. Januar) eine 72-jäh­rige Frau aus Holzwickede schwer ver­letzt worden. Die Iden­tität des Unfall­op­fers war zunächst unklar. Heute morgen infor­mierte die Polizei dann, dass es sich um eine Frau aus Holzwickede han­delt. Ihre Ange­hö­rigen wurden benach­rich­tigt.

Ein 73 Jahre alter Unnaer war am Freitag (22.1.) gegen 11.25 Uhr mit seinem Gelän­de­wagen von einem Park­platz an der Kleine Burg­straße in Unna in Rich­tung Mor­gen­straße gefahren. Ver­mut­lich ver­wech­selte er dann das Gas- und Brems­pedal und raste über die Mor­gen­straße in die Kirch­straße. Hier fuhr er gegen eine Mauer eines dor­tigen Ärz­te­hauses, prallte zurück auf die Fahr­bahn und kam dann zum Stehen.

Ver­mut­lich im Ein­mün­dungs­be­reich Morgen- und Kirch­straße erfasste er mit seinem PKW eine die 72-jäh­rige Fuß­gän­gerin aus Holzwickede und ver­letzte sie schwer. Die Frau wurde mit einem Ret­tungs­hub­schrauber in eine Klinik geflogen. Der Unnaer wurde zur Unter­su­chung in ein Kran­ken­haus gefahren. Es ent­stand ein Sach­schaden von etwa 35 000 Euro.

Unfall


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv