72-jährige Holzwickederin in Unna überfahren und schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Unna ist gestern (22. Januar) eine 72-jährige Frau aus Holzwickede schwer verletzt worden. Die Identität des Unfallopfers war zunächst unklar. Heute morgen informierte die Polizei dann, dass es sich um eine Frau aus Holzwickede handelt. Ihre Angehörigen wurden benachrichtigt.

Ein 73 Jahre alter Unnaer war am Freitag (22.1.) gegen 11.25 Uhr mit seinem Geländewagen von einem Parkplatz an der Kleine Burgstraße in Unna in Richtung Morgenstraße gefahren. Vermutlich verwechselte er dann das Gas- und Bremspedal und raste über die Morgenstraße in die Kirchstraße. Hier fuhr er gegen eine Mauer eines dortigen Ärztehauses, prallte zurück auf die Fahrbahn und kam dann zum Stehen.

Vermutlich im Einmündungsbereich Morgen- und Kirchstraße erfasste er mit seinem PKW eine die 72-jährige Fußgängerin aus Holzwickede und verletzte sie schwer. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Unnaer wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gefahren. Es entstand ein Sachschaden von etwa 35 000 Euro.

 

Unfall


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv