og:image Die Bundespolizei nahm am Wochenende am Flughafen zahlreiche gesuchte Personen fest: Einreisekontrolle am Flughafen Dortmund. (Foto: Flughafen Dortmund)

31-Jähriger bei Ausreise im Flughafen festgenommen

Bereits 19 mit Haftbefehl gesuchte Personen konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei in diesem Monat am Dortmunder Flughafen festnehmen. Diese werden regelmäßig im Rahmen von grenzpolizeilichen Kontrollen der Flüge in oder aus Non-Schengen-Staaten festgestellt.

  So auch gestern (30. Januar), als ein 31-jähriger rumänischer Staatsangehöriger im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges aus Bukarest überprüft wurde.

   Dabei stellte sich heraus, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. Das Amtsgericht in Bremen hatte ihn wegen gemeinschaftlichen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt. Weil er den geforderten Geldbetrag nicht aufbringen konnte, wurde er zur Verbüßung einer 40-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in die Dortmunder JVA eingeliefert.

Festnahme, Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv