Im Laufe der kommenden Woche tritt die 2G-Regelung im gesamten Freizeitbereich in NRW in Kraft. Damit haben in den Stadien, wie hier im Montanhydraulik-Stadion, nur noch Geimpfte und Genesene Zugang. Das gilt auch für Spieler. Alle anderen müssen draußen bleiben. (Foto: privat)

2G im Freizeit- und Sportbereich in NRW: Sport und Zuschauen ab nächste Woche nur noch für Geimpfte und Genesene

Im Laufe der kommenden Woche tritt die 2G-Regelung im gesamten Freizeitbereich in NRW in Kraft. Damit haben in den Stadien, wie hier im Montanhydraulik-Stadion, nur noch Geimpfte und Genesene Zugang. Das gilt auch für Spieler. Alle anderen müssen draußen bleiben. (Foto: privat)
Im Laufe der kommenden Woche tritt die 2G-Regelung im gesamten Freizeitbereich in NRW in Kraft. Damit haben in den Stadien, wie hier im Montanhydraulik-Stadion, nur noch Geimpfte und Genesene Zugang. Das gilt auch für Spieler. Alle anderen müssen draußen bleiben. (Foto: privat)

In der kommenden Woche führt NRW die 2G-Regelung ein – und zwar unter anderem im gesamten Freizeitbereich. Damit haben nur noch Geimpfte und Geteste Zugang zu Sportveranstaltungen. Das gilt für alle Sportlerinnen und Sportler, Funktionäre, Schiedsrichter und auch Besucher und Fans. Das gab NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst am Dienstagnachmittag (16. November) bei einem Pressegespräch in Düsseldorf bekannt. Bürger- oder Selbsttests werden nicht akzeptiert.

Wer also nicht 2G ist – bleibt draußen – egal ob aktiver Sportler oder passiver Zuschauer. An diesem kommenden Wochenende (20. November) gilt noch die alte Regelung. Die exakten Regelungen wird Hendrik Wüst am Mittwoch ab 11.30 Uhr im Landtag vorstellen.

Sollte das wie heute verkündet, 1 : 1 umgesetzt werden, wird das große Auswirkungen haben. Längst sind nicht alle Aktiven oder Offizielle geimpft.

Der Emscherblog wird weiter aktuell berichten, wenn es Neuigkeiten, Stellungnahmen oder Entwicklungen dazu gibt. Das „Ja“ des Landtags gilt als sicher, da sich neben der CDU auch die SPD zu dieser Entscheidung bekannt haben.  

In Chemnitz und Bautzen gilt 2G schon: Spielbetrieb ruht

2G gibt es bereits im Osten der Republik. In Chemnitz und dem Landkreis Bautzen ruht der Fußball – zunächst einmal bis mindestens Ende November. Dort hatte der Verband sich entschieden, erst einmal nur Spiele ab der C-Jugend und tiefer noch durchzuführen.     

2G, Sport- und Frezeitbereich

Comments (2)

  • Was ist mit jungen Sportlern (zwischen 12-18 Jahre)? Dürfen die auch nicht. Es reicht langsam. Die geimpften und genessenen sollen sich vllt. Mehr testen dann werden die Zahlen nicht so hoch… Und nicht jetzt alles auf die ingeimpftwn schieben und die bestrafen…. Ist langsam lächerlich das ganze was in Deutschland abgeht… Das soll ein freies Land sein??? Grundgesetz!!!
    Grippe ist auch ein Virus und da sterben auch Menschen dran die Immunschwasch sind (Corona ist nichts anderes), seit Anfang Corona arbeite ich mit positiven Patientwn, wo wir manchmal gar nicht wussten dass der Corona positiv ist, kam erst im Nachhinein raus, nach der Untersuchung… Trotzdem war keiner bei uns in der Praxis positiv… Weil alles Menschen ohne vorerkrankungen etc. sind….
    Langsam reicht es… Wir möchten endlich normal leben und nicht jetzt überlegen wo darf ich hin wo nicht…. Als geimpft er oder ungeimofter, mit Kinder oder ohne weil vllt. sind die auch nich geimpft…. Darf ich demnächst nach Unna fahre aber nach Dortmund nicht…. Gehe ich nur mit MEIN Mann essen weil die Kinder u geimpft sind und dürfen nicht mit…. Alles Blödsinn…. Lass die Leute machen was die wollen… Wie es schon vom Regierung vor Monaten angekündigt war, 80 % der Bevölkerung wird sich anstecken….

    • Lieber FreiesLand,

      um Ihre Frage zu Beantworten:

      Ja, Deutschland ist ein freies Land.

      Jeder hat die Freiheit sich impfen zu lassen.
      Ca. 85% der Erwachsenen in NRW haben sich bereits frei dazu entschieden.

      Freiheit bedeutet aber auch Verantwortung.

      Die Mitbürger, welche sich nicht haben impfen lassen, müssen sich jetzt halt öfter testen lassen.

      Es ist ja die Entscheidung dieser Menschen.

      Die Geimpften zahlen jetzt übrigens die Tests der Ungeimpften mit.
      Die sind ja jetzt wieder kostenlos und werden vom Steuerzahler getragen

      Mit freundlichen Grüßen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv