29-Jähriger bei Ausreise festgenommen: Geldstrafe bezahlt

og:image Die Bundespolizei nahm am Wochenende am Flughafen zahlreiche gesuchte Personen fest: Einreisekontrolle am Flughafen Dortmund. (Foto: Flughafen Dortmund)

Die Bundespolizei hat heute (7. Januar) Morgen einen 29-jährigen Serben am Dortmunder Flughafen festgenommen, als dieser mit einem Flug nach Serbien ausreisen wollte.

Dabei stellte sich heraus, dass das Amtsgericht in Gelsenkirchen den Serben zu einer Geldstrafe von 60 Euro verurteilt hatte. Weil er den geforderten Betrag sofort zahlte, blieb ihm eine Ersatzfreiheitsstrafe von sechs Tagen erspart.

Flughafen, Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns