26-jährige Rumänin im Flughafen festgenommen

(ots) – Eine 26-jährige Rumänin wurde Gestern (17. Dezember) im Dortmunder Flughafen, am Ausreiseschalter eines Fluges nach Bukarest, von Beamten der Bundespolizei überprüft. Hierbei stellte sich heraus, dass der weibliche Fluggast mit einem Haftbefehl vom Amtsgericht Brandenburggesucht wurde.

Dort war die  Frau wegen gemeinschaftlichen Bandendiebstahls zu einer Geldstrafe von 1.790 Euro verurteilt worden.

Den Geldbetrag zahlte sie jedoch nicht bei der Gerichtskasse ein, stattdessen entzog sie sich bereits seit April 2015 dem Zugriff der Justiz.

Nun klickten die Handschellen. Da die Rumänien auch am gestrigen Tag die Geldstrafe nicht bezahlen wollte oder konnte, wurde sie zur Verbüßung der Ersatzfreiheitsstrafe von 179 Tagen der Justizvollzugsanstalt in Gelsenkirchen überstellt.

Festnahme, Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv